Führungswechsel bei CPT

0
23

Wenige Tage nach der Firmenfusion der taiwanischen Panel-Hersteller Innolux Display und Chi Mei Optoelectronics (CMO), gab Chunghwa Picture Tubes (CPT) am vergangenen Montag den Rücktritt seines Geschäftsvorsitzenden Chiu Chuang-yi bekannt. Obwohl laut firmeneigenen Asssagen der Aufsichtsrat vergeblich versucht hätte Chiu Chuang-yi von seinem Vorhaben abzuhalten, konnte dessen Rücktritt nicht verhindert werden. Über die genauen Gründe für Chiu Chuang-yis Ausscheiden aus dem Unternehmen ist nichts bekannt.

Vielerorts wird spekuliert, dass der Rücktritt des Geschäftsvorsitzenden ein Resultat der schlechten Geschäftsbilanzen im dritten Quartal sein könnte. Nach einer allgemeinen Talfahrt der Branche zu Beginn des Jahres, blieb CPT der einzige taiwanische Panel-Hersteller, welcher im dritten Quartal immer noch Verluste einfuhr.

Mit Chiu Chuang-yis Abgang fehlt dem Unternehmen neben Finanzchef James Wu nun eine zweite Führungskraft. Letzterer befindet sich seit über einem Monat in unbezahltem Urlaub und bekundete keinerlei Interesse bezüglich einer baldigen Rückkehr ins Unternehmen. Gerüchte über einen möglichen Wechsel zu einem chinesischen Unternehmen dementierte dieser allerdings laut DigiTimes.

Die Leitung des drittgrößten Panel-Produzenten Taiwans wird vorläufig Vizepräsident Lin Sheng-chang übernehmen, welcher bisher erfoglreich für die Unternehmensbereiche der kleinen und mittelgroßen Panels zuständig war. Seit Beginn des Jahres konnten diese Geschäftsbereiche Zuwachsraten von rund 140 Prozent verzeichnen, was einer Gesamtauslieferung von 96,96 Millionen Panels entspricht.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen