Fujitsu: doch keine Pläne für E-Book-Werk

0
65

Fujitsu Frontech hat laut Masahiro Yamane, PR-Chef im Geschäftsbereich Öffentlichkeitsarbeit und Investorbeziehungen, keine Pläne zur Errichtung einer Fabrik, in der E-Books mit LC-Farbdisplays hergestellt werden. Ebenso wenig habe man vor, Fertigungsstraßen von Baugruppen für E-Book-Reader in Betrieb zu nehmen. Diese Meldung der DigiTimes widerspricht einer Aussage des FLEXLCD-Managers Liao Chi-Chang . FLEXLCD ist ein taiwanischer Verband zur Förderung flexibler LC-Display-Technologie; bei Fujitsu Frontech handelt es sich um ein Tochterunternehmen von Fujitsu, welches verantwortlich ist für Marketing und Produktion farbigen elektronischen Papiers und mobiler Terminals, die derlei E-Paper verwenden.

Im Auftrag von Fujitsu Frontech widerlegte PR-Mann Yamane einige Behauptungen, die Chi-Chang jüngst gemacht hatte, unter anderen die, dass Fujitsu vor Jahresende nicht nur ein Werk zur Back-End-Produktion von Bauelementen für E-Book-Reader errichten wolle. Im nächsten Jahre sollte Chi-Chang zufolge eine komplette Straße für integrierte Front-End und Back-End-Fertigung folgen, außerdem hätte Fujitsu vor, ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Taiwan zu etablieren.

Das Gegenteil ist der Fall: Es existierten keine wie auch immer gearteten Pläne zum Aufbau eines solchen Zentrums in Taiwan, wird Yamane zitiert. Er erklärte, vielmehr habe Fujitsu Frontech Gespräche mit einem taiwanischen LCD-Hersteller aufgenommen, der als möglicher Outsource-Kandidat für die Produktion von Fujitsus farbigem E-Paper infrage käme. Da die Partnerschaft noch nicht besiegelt sei, könne zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Detail bestätigt werden.

Liao Chi-Chang kommt aus dem Labor für Electronics and Optoelectronics Research (EOL) des Instituts für Industrial Technology Research (ITRI). FLEXLCD wurde 2007 gegründet, zu seinen Mitglieder gehören der LCD-Hersteller Chi Mei Optoelectronics (CMO), Zubehörfertiger Control Technoloy und Kuo Sen Enterprise. Mit im Bunde: Taiflex Scientific, Hersteller von flexiblem beschichteten Kupferlaminat.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!