Vizio Nr. eins in Amerika, Samsung verkürzt Rückstand enorm

0
47

Der von iSuppli erstellte „Research Preliminary Q2 2009 LCD HDTV Report“ bescheinigt dem nordamerikanischen Elektronikkonzern Vizio Rang eins nach Verkäufen auf dem inländischen Markt. Mit einem Marktanteil von 21,7 Prozent und einem Wachstum von 165 Prozent im Vergleich zum Zweitquartal des Vorjahres ist das Unternehmen unangefochtene Nummer eins. In den Kategorien 21,5-24″, 26″, 32″ und 37″ HDTVs hat Vizio die Führungsrolle inne. Drei seiner Produkte waren unter den fünf landesweiten Topsellern.

Der „iSuppli Research Preliminary Q2 2009 LCD HDTV Report“ bescheinigt der LED-Hintergrundbeleuchtungs-Technologie in LCD-Fernsehern ein Wachstum von drei Prozent (2009) auf 37 Prozent im Jahr 2013. Deutlich zu sehen: Samsungs Aufholjagd gegenüber Vizio in den kommenden Monaten. (Grafik: iSuppli)

„VIZIO profitiert erneut von der Kombination aus vollausgestatteten, hochwertigen Geräten und seinem verkaufsstarken Distributionsnetz,“ stellt Riddhi Patel, Chefanalyst für Fernsehen beim Marktforschungsunternehmen iSuppli Corporation, fest. VIZIO-Flachbildfernseher werden von effizienten Handelspartnern wie Costco Wholesale, Walmart und Sam’s Club zu unglaublichen Preisen vertrieben. Dank starker Präsenz im Einzelhandel wuchsen die LCD-TV-Verkäufe der Marke um 11 Prozent von 1.351860 im ersten Quartal auf 1.490096 abgesetzte Geräte im Zweitquartal 2009. „Die Firma scheint ein optimales Gleichgewicht zwischen Ausstattungsmerkmalen und konsumentenfreundlichen Preisen gefunden zu haben,“ fährt Patel fort.

Laut Berichten von DisplaySearch verzeichnete VIZIO im Vergleich zu seinen fünf stärksten Mitbewerbern Samsung, Sony, Toshiba, LG und Panasonic die größte Wachstumsrate in einem Jahr bei Bildschirmen mit 40 Zoll und mehr sowie bei den Full-HD-Geräten. Entsprechen selbstbewusst klingt Vizio-Mitbegründer und Vizepräsident Sales & Marketing Communications, Laynie Newsome: „Wir bringen immer mehr Kunden die begehrteste Technologie in einer Schnelligkeit, die in der Vergangenheit unvorstellbar war. Mit einem umfassenden Portfolio, beginnend im 19-Zoll-Bereich bis hin zu den 55-Zoll-Riesen, übernehmen wir weiterhin die Führung im LCD-HDTV-Geschäft. VIZIO ist erneut die Nummer eins, weil Konsumenten die neuste Technik wie Full-HD oder 120/240Hz Bildwiederholfrequenz möchten und den Wert unserer Geräte schätzen.“

iSuppli hebt jedoch nicht nur Vizios Führungsposition im zweiten Quartal hervor, sondern befindet, dass der Zweiplatzierte, Samsung Electronics Co. Ltd. , dank seiner Geräte mit LED-Hintergrundbeleuchtung deutlich aufgeschlossen hat. Samsungs Marktanteil, ausgedrückt in Stückzahlen, stieg von 17,8 Prozent auf 21,3 Prozent. Damit verzeichnet der koreanische Hersteller den deutlichsten Zugewinn unter allen LCD-TV-Marken im zweiten Quartal und verkürzt den Abstand auf den Marktführer in Amerika von ehemals 3,6 auf 0,4 Prozent.

Riddhi Patel begründet den Verkaufserfolg mit Samsungs aggressiver Marketingstrategie zur Einführung von LED-Geräten: „US-Konsumenten sind Schritt für Schritt bereit für besser ausgestattete Flachbildfernseher, eingeschlossen solche mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Wir schätzen ihren Anteil an der Gesamtliefermenge auf 2,2 Prozent, ausgehend von null im gleichen Quartal des Vorjahres.“ In entwickelten Märkten wie dem der Vereinigten Staaten würden sich viele Kunden von ihren Röhrengeräten oder Rückprojektionsfernsehern verabschieden; eine wachsende Zahl von den LCD-TV-Käufen würden darüber hinaus Flachbildfernseher früherer Generationen ersetzen. In solchen Fällen, weiß Patel, tendieren Kunden zu Neugeräten mit höheren Spezifikationen, wie zum Beispiel einer LED-Hintergrundbeleuchtung.

Dem Marktgeschehen in Amerika bescheinigt Patel für das zweite Quartal eine starke Performance. Die Lieferzahlen seien um 8,7 Prozent auf 6,9 Millionen gewachsen und ließen den 15-Prozent-Einbruch im Quartal eins vergessen. „LCD-Geräte sind derart populär gewesen, dass ihre Verkaufszahlen den klassischen Einbrüchen nach dem Weihnachtsgeschäft in den letzten Jahren weitgehend getrotzt haben,“ stell der Analyst fest. Trotz des hemmenden Einflusses der Wirtschaftskrise auf die Verkäufe des ersten Quartals zeige die Verbesserung im zweiten Quartal, dass sich der Markt wieder erhole. Neben der Nachfrage nach LED-Fernsehern macht Patel sinkende Preise bei Auslaufmodellen dafür verantwortlich.

VIZIO Incorporated mit Hauptsitz in Irvine, Kalifornien, ist Amerikas HDTV-Konzern. 2007 preschte das Unternehmen dank sensationeller Verkaufszahlen auf Platz eins im amerikanischen Markt und nahm als erste amerikanische Marke seit mehr als zehn Jahren die Führungsposition in den Hauptkategorien von Fernsehverkäufen in Amerika ein.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen