Google: Halbe Milliarde Android-Geräte im Einsatz

0
1

Ein Google-Mitarbeiter hat heute, Mittwoch, vermeldet, dass mittlerweile 500. Mio. Android-Geräte weltweit im Einsatz sind. Hugo Barra, Produktmanager bei Google, will damit auf den Umstand hinweisen, dass Googles mobiles Betriebssystem einen größeren Marktanteil hat als Apple, das bald das neue iPhone vorstellen wird. Experten glauben, dass Google gute Chancen hat, auch auf dem Tablet-Sektor die Führung zu übernehmen.

Android-Tablet: Google dürfte das iPad bald überholen (Foto: flickr.com/viagallery)

„Heute ist ein großer Tag für Android. 500 Mio. Geräte sind weltweit aktiv und täglich kommen 1,3 Mio. dazu“, schreibt Barra. Android scheint großen Anklang zu finden, denn noch im Juli hat Google angegeben, dass jeden Tag 900.000 Geräte aktiviert werden, im Dezember 2011 war noch von 700.000 die Rede.

Einen großen Einfluss auf die schnelle Verbreitung des Operationssystems dürfte die Einführung der Samsung-Galaxy-Serie haben. Der Handy-Hersteller hat vor kurzem verkündet, dass 20 Mio. Geräte verkauft wurden. Apple kann mit diesen Zahlen schon lange nicht mehr mithalten, weswegen der Konzern seit 2011 keine Statistiken mehr über die Aktivierungen seiner Endgeräte veröffentlicht. Kritiker erklären sich diesen Umstand damit, das in diesem Zeitraum Android die Marktführerschaft bei mobilen Betriebssystemen übernommen hat.

Apple führt mit seinem iPad die Verkaufscharts im Tablet-Sektor an. Doch schon bald könnte auch hier Google die Spitzenposition einnehmen. „Ende 2012 werden Androis-Tablets das iPad bezüglich der Marktanteile überholen“, prognostiziert Google-Experte Sascha Pallenberg. Auf der Entwicklerkonferenz Droidcon in Berlin sagte der IT-Blogger auch, dass der Preis für Android-Geräte bald fallen wird. „Angesichts der zunehmenden Konkurrenz wird die Produktion deutlich höher liegen als die zu erwartende Nachfrage. Das wird den Preis der Android-Produkte drücken. Die Hersteller müssen ihre Vorräte loswerden“, so Pallenberg.

Auch Lars Reppesgaard, Journalist und Autor des Buches „Das Google-Imperium“, attestiert Google-OS eine strahlende Zukunft. „Mit Android steht Google im Zentrum eines blühenden Software-Ökosystems. Auf einen Schlag kann das Unternehmen Millionen von Kunden mit einem neuen Dienst versorgen.“

Das Google Betriebssystem konnte seit der Markteinführung 2008 immer mehr Nutzer und vor allem auch Hersteller für sich gewinnen. Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts iSuppli könnte Google schon nächstes Jahr eine Mrd. Nutzer erreichen. Apple wird den Forschern zufolge bis 2013 insgesamt 527 Mio. Smartphones verkauft haben und die Milliarden-Marke erst 2015 knacken. (pressetext)

TEILEN
Vorheriger ArtikelApple iPhone 5 ist da
Nächster ArtikelRoboter-Dock „Shimi“ tanzt für iPhone-Fans (Video)
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen