Google Nexus 4 Spezifikationen veröffentlicht

0
11

Der britische Onlinehändler Carphone Warehouse hat Details zum Nexus 4 von Google veröffentlicht, das gemeinsam mit LG entwickelt wurde. So hat das Nexus 4 einen 4,7 Zoll Touchscreen mit 1.280 x 768 Pixeln, der 16 Millionen Farben anzeigt. Zusätzlich zur 8 MP Kamera mit Autofokus und LED-Licht auf der Rückseite gibt es eine Frontkamera für den Videochat.

Als CPU wird ein Snapdragon S4 Quad-Core-Prozessor verwendet, der mit einer Taktrate von 1,5 GHz arbeitet. Der Speicher bietet 2 GByte RAM und 8 GByte Flash. Möglicherweise wird das Nexus 4 auch mit mehr Flash-Speicher angeboten, denn einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es – wie bei allen aktuellen Nexus-Geräten – nicht.

Das Mobiltelefon unterstützt UMTS samt HSPA, Angaben zu den Frequenzen und der maximalen Bandbreite liegen noch nicht vor. Ansonsten werden voraussichtlich Quad-Band-GSM, GPRS und EDGE geboten. Auch bei WLAN und Bluetooth fehlen noch nähere Details. Sicher ist aber, dass ein NFC-Chip und ein GPS-Empfänger vorhanden sind. Die Abmessungen werden mit 68,7 x 133,9 x 9,1 mm angegeben. Zum Gewicht und den Akkulaufzeiten liegen keine Zahlen vor.

Die Hinweise zur Android-Version sind nicht eindeutig: bei den wichtigen Funktionen wird Android 4.2 genannt, im technischen Datenblatt dagegen Android 4.1.2. Wie bei allen Nexus-Modellen läuft Android auch auf dem Nexus 4 in der Originalversion ohne herstellerspezifische Anpassungen. Für Nexus-Geräte erscheinen neue Android-Versionen daher immer zuerst.

Als Lieferdatum für Großbritannien wird der 30. Oktober 2012 genannt. Offiziell will Google das Nexus 4 am 25. Oktober 2012 zusammen mit dem Nexus 10 und zwei neuen Ausführungen des Nexus 7 vorstellen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen