HannStar setzt auf Displays für Mini-Notebooks

0
54

HannStar Display will in der zweiten Jahreshälfte vier Millionen Low-Cost-Notebook-Panels absetzen. Bis Ende des Jahres sollen 40% der mittelgroßen LCDs für die Produktion entsprechender Notebooks geliefert werden.

Insgesamt sind das zehn Millionen Displays mit Diagonalen von 7-, 8.9- und 10 Zoll bis Jahresende. Diese werden dann für Mini-Laptops wie den EeePC von Asus verwendet. Obwohl die Gewinnspanne für LCD-Panels in dieser Größe sinkt, bleibt HannStar laut eigener Aussage profitabel.

Die Muttergläser mit Abmessungen von 1,20 m x 1,30 m lassen sich in 91 7-Zoll-Displays schneiden, mehr als bei der Konkurrenz. Der Gewinn soll sogar höher sein als bei den in dersleben Fabrik produzierten 19-Zoll-Bildschirmen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!