ISE 2011: Sanyo zieht Resümee

0
45

Sanyo ist Marktführer in der Kategorie lichtstarke Projektoren mit mehr als 5.000 Lumen. Auf der Amsterdamer Messe präsentierte der Hersteller sein neues Projektoren-Line-up, dazu die Profi-Monitore PID-42NE1 und PID-47NE1 mit schlankem Rahmen und integriertem Lichtsensor.

Im Inneren des Messestands ist die Rundum-Projektion gut zu erkennen. (Foto: Sanyo)

Laut der zum Messestart veröffentlichten Zahlen des Marktforschungsunternehmens Futuresource Consulting baute Sanyo seinen Marktanteil bei den professionellen Projektoren über 5.000 ANSI-Lumen in Europa 2010 auf 24,1 Prozent. Der Zuwachs von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr sicherte die Marktführerschaft. Die wachsende Bedeutung von leistungsstarken Projektionssystemen mit einer sehr hohen Lichtleistung zeigte sich auch einem deutlichen Absatzplus. Seit 2009 hat Sanyo europaweit rund 75 Prozent mehr Projektoren in diesem Bereich verkauft.

Den Sprung auf Platz eins in Deutschland und in Europa haben wir durch unsere erfolgreichen neuen Produktserien (M-/HF-/DHT-Serie) realisiert, kommentiert Thomas Walter, Produktmanager für Präsentationstechnik. Der Schlüssel zum Erfolg sei das Preis-Leistungs-Verhältnis gewesen, daneben Sanyos Erfahrungen im Bereich der licht- und leistungsstarken Projektoren und die langjährige und intensive Zusammenarbeit mit dem Fachhandel.

Laut Sanyo gehörte die spektakuläre 360-Grad-Panoramaprojektion mit acht Geräten des Typs PLC-HF15000L zu den Highlights am Sanyo-Stand. Mit insgesamt 120.000 ANSI-Lumen Lichtleistung und einer Gesamtauflösung von 14.300 mal 1.080 Pixeln projizierte der Aussteller eine detailreiche Bildwelt über den Köpfen der Besucher. Die 3D-fähigen Ultraweitwinkel-Projektoren PDG-DWL2500 und PDG-DXL2000 erzeugten dreidimensionale Projektionen auf dem Boden des Standes oder in einem 3D-Projektions-System für den Forschungs- und Entwicklungsbereich.

Auf einer Drehbühne präsentierte Sanyo die flexiblen und präzisen Steuerungsmöglichkeiten der Projektoren. Sechs unterschiedliche Geräte aus dem Bereich Business & Education projizierten abwechselnd auf eine Leinwand, die sich in regelmäßigen Abständen den einzelnen Geräten zudrehte. Außerdem am Messe-Stand: das Intelligent Lamp Control-System des neuen Projektors PLC-XU4000. Laut Sanyo soll der Bildwerfer einen extrem geringen Stromverbrauch haben, aber gleichzeitig zu einem hohen Kontrast in der Lage sein. Die Betriebskosten sind niedrig; die Darstellung kann flexibel an Bildinhalte angepasst werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen