JVC LX-NZ3: Laserprojektor mit 4K-XPR und HDR10

Die Helligkeit von HDR-Inhalten wird via Auto-Tone-Mapping dynamisch angepasst

0
338

Die Kollegen von 4K Filme sind auf der IFA 2019 unterwegs und berichten von einem neuen JVC-Laserprojektor namens LX-NZ3. Das kompakte Gerät löst nativ mit 1920 x 1080 Bildpunkten (Full HD) auf, kann jedoch via XPR-Funktionalität („Expanded Pixel Resolution“) eine angeblich verlustarm hochskalierte 4K-Auflösung projjizieren. Die Lichtquelle hält rund 20 000 Stunden durch und erzielt eine Helligkeit von bis zu 3000 ANSI-Lumen.

Das native Kontrastverhältnis soll vermutlich bei 900:1 liegen. HDR10-Unterstützung ist an Bord und passt die Helligkeit entsprechender Inhalte dank Auto-Tone-Mapping dynamisch an. Zu den weiteren Merkmalen des Modells gehören ein 1,6-facher Zoom, zwei HDMI-Schnittstellen (eine davon mit HDCP 2.2) sowie je ein USB-A- und RS232-Anschluss. Ein Lens-Shift (60 % vertikal, 23% horizontal) fehlt ebenso wenig und muss genau wie der Zoom manuell justiert werden. Auf Drahtlostechnologien wie WLAN und Bluetooth wird anscheinend verzichtet.

Der JVC LX-NZ3 soll im November 2019 veröffentlicht werden und 3.500 Euro kosten. Ein paar Bewegtbildeindrücke gibt es im nachfolgenden Video.

NEU – JVC LX-NZ3 4K HDR Laser Projektor mit Auto Tone Mapping (IFA 2019)

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Projektor-Bestseller bei Amazon

Beamer zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen