Kobo Firmware-Update erlaubt schnelleres E-Book-Blättern

0
100

Trotz Einstellung des Vertriebs in Deutschland werden weiterhin Updates für den E-Book-Reader von Kobo angeboten. Künftig werden neue E-Reader von Rakuten Kobo unter dem Namen Tolino vermarktet. Seit gestern wird die neue Firmware 4.8.10956 für fast alle E-Book-Reader von Kobo verteilt. Das Update behebt einige Fehler, stellt aber auch neue Features bereit.

Kobo Aura One
Update auch für den Kobo Aura One (Bild: Rakuten Kobo)

Die wohl wichtigste Neuerung ist das schnelle Blättern durch E-Books. Tippt man mit dem Finger auf die linke oder rechte Ecke und hält diesen gedrückt, kann sozusagen im Schnelldurchlauf das E-Book durchgeblättert werden. Am oberen Rand kann der Fortschritt im Buch abgelesen werden, und unten die aktuelle Seitenzahl.

Die neue Schnellblätterfunktion funktioniert aber nur im Kobo-EPUB-Format Kepub. Solange ein Buch keinen DRM-Schutz aufweist, kann man das Format einfach mit der Software Calibre konvertieren. In den Einstellungen des Kobo kann festgelegt werden, ob der Seitenwechsel durch Antippen/Wischen oder nur durch Wischen ausgeführt werden soll.

Weiterhin wurden kleine Fehler behoben und die Leistung optimiert. Die neue Firmware steht ab sofort für viele E-Book-Reader von Kobo zur Verfügung. Eine Ausnahme stellen lediglich die Modelle Mini, Aura Edition 2 Version 2 und Aura H2O Edition 2 Version 2 dar. Das OTA-Update wird die Anwender in den kommenden Tagen automatisch erreichen. Wer nicht so lange warten will, kann das Update auch manuell einspielen.

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen