Kobo Firmware-Update erlaubt schnelleres E-Book-Blättern

0
364

Trotz Einstellung des Vertriebs in Deutschland werden weiterhin Updates für den E-Book-Reader von Kobo angeboten. Künftig werden neue E-Reader von Rakuten Kobo unter dem Namen Tolino vermarktet. Seit gestern wird die neue Firmware 4.8.10956 für fast alle E-Book-Reader von Kobo verteilt. Das Update behebt einige Fehler, stellt aber auch neue Features bereit.

Kobo Aura One
Update auch für den Kobo Aura One (Bild: Rakuten Kobo)

Die wohl wichtigste Neuerung ist das schnelle Blättern durch E-Books. Tippt man mit dem Finger auf die linke oder rechte Ecke und hält diesen gedrückt, kann sozusagen im Schnelldurchlauf das E-Book durchgeblättert werden. Am oberen Rand kann der Fortschritt im Buch abgelesen werden, und unten die aktuelle Seitenzahl.

Die neue Schnellblätterfunktion funktioniert aber nur im Kobo-EPUB-Format Kepub. Solange ein Buch keinen DRM-Schutz aufweist, kann man das Format einfach mit der Software Calibre konvertieren. In den Einstellungen des Kobo kann festgelegt werden, ob der Seitenwechsel durch Antippen/Wischen oder nur durch Wischen ausgeführt werden soll.

Weiterhin wurden kleine Fehler behoben und die Leistung optimiert. Die neue Firmware steht ab sofort für viele E-Book-Reader von Kobo zur Verfügung. Eine Ausnahme stellen lediglich die Modelle Mini, Aura Edition 2 Version 2 und Aura H2O Edition 2 Version 2 dar. Das OTA-Update wird die Anwender in den kommenden Tagen automatisch erreichen. Wer nicht so lange warten will, kann das Update auch manuell einspielen.

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!