Laden, Lesen, Schreiben: Die neuen Samsung eBook Reader E60 und E100

0
20

Tausende Bücher auf Abruf: Samsungs neue eBook Reader E60 und E100 bieten beinahe unbegrenzte Kapazität für alle Leseratten. Ein elektronischer Stift ermöglicht zudem handschriftliche Notizen in allen Texten, neue Inhalte können jederzeit drahtlos über WiFi heruntergeladen werden.

Die Samsung eBook Reader E60 und E100 machen Kinderträume wahr: Endlich hemmungslos und ohne Skrupel in Büchern herumschmieren! Ein neuer elektro-magnetischer Stift fügt handschriftliche Anmerkungen und Zeichnungen zum elektronischen Text hinzu. So können wichtige Inhalte markiert und ergänzt werden, eine Software zur Schrifterkennung bringt die handgeschriebenen Anmerkungen anschließend in elektronische Form. Ob Kochbuch, Roman oder Gesetzestext – der Leser kann wichtige Passagen in umfangreichen Texten jederzeit kennzeichnen, kommentieren, zusammenfassen und auf dem PC oder Laptop weiterverarbeiten.

Laden, Lesen, Schreiben: Die neuen Samsung eBook Reader E60 und E100. (Bild: Samsung)

Mit Hilfe des Stiftes kann der Nutzer eines eBook Readers auch bequem Kalendereinträge verwalten, Kurznotizen verfassen oder Einträge löschen. Ein kurzes Antippen einzelner Wörter mit dem Stift aktiviert das integrierte Wörterbuch und übersetzt die markierten Begriffe direkt ins Englische oder Deutsche. Ein weiterer Vorteil: Eingaben mit dem Stift sind sehr präzise. Die Schriftstärke lässt sich je nach den persönlichen Vorlieben und Anwendungsfeldern des Nutzers einstellen, zum Beispiel um Skizzen zu erstellen, Absätze zu markieren oder Texte zu schreiben. Der Samsung E100 bietet zusätzlich einen druckempfindlichen Stift sowie Kalligraphie- und Überarbeitungsfunktionen (Cut, Copy und Paste).

Beide eBook Reader verfügen über eine Wi-Fi 802.11b/g Schnittstelle. Über die kabellose Internetverbindung kann der Nutzer neue Inhalte wie Bücher und Zeitungen herunterladen und Inhalte oder eigene Notizen mit anderen Geräten austauschen.

Die elektronischen Displays der eBook Reader wirken auf das menschliche Auge fast wie reales Papier, das schont die Augen und ermöglicht ein entspanntes Lesen. Der E60 verfügt über eine Auflösung von 600 x 800 Pixel, der E100 bietet 824 x 1.200 Pixel. Beide eBook Reader unterstützen die gängigen eBook Formate ePub, PDF und TXT.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTaiwans LED-Back-End-Fertiger: Guter Dinge für 2010
Nächster ArtikelPhilips stellt 3D-Ready Fernseher vor
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen