Bewegungsunschärfe

0
227

Als Bewegungsunschärfe (engl. Motion Blur) bezeichnet man in der Fotografie und beim Film eine zonal begrenzte Unschärfe in Bildern bewegter Objekte.

Bei einem TFT Monitor unterscheidet man Schlieren und Bewegungsunschärfe. Schliert ein Gerät, so zieht es einen kleinen Schweif hinter sich her. Mehr zum Thema Schlieren lesen Sie in unserer FAQ.

Bewegungsunschärfe führt lediglich dazu, dass bei schnellen Bildbewegungen oder Kameraschwenks, die Bilddarstellung unschärfer wird. Dieses Problem hat derzeit noch jeder TFT Monitor, allerdings in unterschiedlicher Ausprägung. Geräte mich sehr schnellem Bildaufbau können hier in der Regel ein besseres Ergebnis erzielen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBetrachtungswinkel
Nächster ArtikelBildhomogenität
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen