BRANDHEISS

LG korrigiert Aussage zu 3D-Deal mit Sky

LGs Lieferung von 15.000 3D-Fernsehern an Sky wird nicht stattfinden. Die diesbezügliche Pressemitteilung war laut dem Unternehmen nicht korrekt. Einen Tag später veröffentlichte LG eine Klarstellung dazu.

Zwar arbeite das Unternehmen daran, Clubs und Pubs in Großbritannien und Irland mit 3D-Fernsehern auszustatten, wie viele 3D-Fernseher tatsächlich zum Start des Senders aufgestellt werden, wurde jedoch nicht gesagt. LG unterstützt den Start von Sky 3D durch die landesweite Auslieferung von 3D-Fernsehern, Sky hilft im Gegenzug seinen kommerziellen Kunden dabei, über eine dritte Partei in Großbritannien 3D-Fernseher zu kaufen.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!