LG: OLED-Produktion in Paju-Fabrik verzögert sich (Update)

Durch Probleme beim Zulieferer verschiebt sich der Termin für die Massenproduktion um Monate

0
594

(Originalmeldung vom 08.01.2020, 14:42 Uhr) In der südkoreanischen Großstadt Paju errichtet LG eine Produktionsstätte für OLED-Panels der 10.5-Generation, die eigentlich schon im August letzten Jahres fertiggestellt werden sollte. YAS, einer der zuständigen Hauptzulieferer für die Fabrik, hinkt jedoch beim Zeitplan deutlich hinterher und versäumte es angeblich obendrein, LG frühzeitig über drohende Verzögerungen zu informieren.

LG Fabrik in Paju, Gyeonggi-do
Der start der OLED-Produktion in der 10.5 Gen Anlage in Paju, Gyeonggi-do verschiebt sich auf 2023 (Bild: LG Display)

Eigentlich war der Start der OLED-Massenproduktion in der neuen Fertigungsanlage für die 1. Jahreshälfte 2022 angesetzt, wobei zunächst 30 000 Substrate pro Monat hergestellt werden sollten. Für 2023 war eine Erhöhung der Kapazität auf 45 000 Stück geplant. Daraus wird nun wahrscheinlich nichts mehr, denn LG rechnet mit mindestens sechs Monaten Verspätung und hat YAS in einer Absichtserklärung den Februar 2020 als Frist gesetzt, um die vereinbarte Leistung abzuliefern.

Während es in Paju für LG also eher schleppend hinsichtlich der OLED-Produktion vorangeht, ist im chinesischen Guangzhou anscheinend ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Wir verweisen an dieser Stelle auf die PRAD-News LG: Neue Anzeichen für Umstellung auf OLED-Produktion samt heutigem Nachtrag. Ob die letztjährigen Pläne des Konzerns, mittelfristig umgerechnet rund 2,295 Mrd. Euro in die 10.5-OLED-Fertigung investieren zu wollen, noch gelten, ist angesichts der problematischen Umstände übrigens fraglich. (Quelle: The Elec via 4K Filme)

Nachtrag (07.07.2020, 11:48 Uhr): LGs Pechsträhne hält anscheinend an, denn aktuellen Gerüchten zufolge habe sich der Start der Massenproduktion von 10.5G-OLED nun auf 2025/2026 verschoben. Zulieferprobleme sowie Verzögerungen bei der Fertigung von 8.5G-OLED hätten zu diesen Umständen geführt. Nähere Informationen hierzu werde das Unternehmen am 23. Juli 2020 im Rahmen seines Quartalsberichts verkünden. (Quelle: THE ELEC)

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!