LG und Google präsentieren das Google Nexus 5 mit Android 4.4 (KitKat)

0
21

Nach dem Erfolg des Nexus 4 führen LG und Google ihre Partnerschaft fort und präsentieren das erste Smartphone mit dem neuesten Android-Betriebssystem Android 4.4, KitKat. Vollgepackt mit neuen Features ist das flache Nexus 5 Googles bisher dünnstes und schnellstes Smartphone.

Mit einem 5 Zoll Full-HD IPS-Display bietet das Nexus 5 einen verhältnismäßig großen Bildschirm. Das leichte Smartphone kommt in den beiden Versionen – 16GB und 32GB – auf den Markt. Die Kamera im Nexus 5 verwendet den optischen Bildstabilisator mit LGs Innotek-Technologie, der erstmals beim LG G2 verwendet wurde. Gepaart mit einer 8MP Kamera mit Langzeitbelichtung, grösserer Schärfe und weniger Rauschen soll das Nexus 5 auch bei schwachem Licht tolle Fotos ermöglichen.

Google Nexus 5 (Bild: Google)

Das Nexus 5 ermöglicht zudem über die Funktion Photo Sphere die einfache Verarbeitung von Serienbildern zu einem nahtlosen 360-Grad-Panoramabild. Ebenso können mit Google Auto Awesome Photos and Movies direkt aus der Medienbibliothek neue interessante Fotos und Videos erstellt und mit Freunden und der Familie geteilt werden. Der verbesserte HDR+ Modus des Nexus 5 hält durch unmittelbare Serienbilder einen Moment fest, und nutzt die Rechenleistung um die Bilder in ein perfektes Foto mit grösserem Spektrum an Schatten, Lichtern und Farben zu verwandeln.

Nexus 5 ist das weltweit erste Handy mit Android 4.4 KitKat und bietet dem Nutzer die gesamte Google-Power in einem dünnen und leichten Gerät. Neben dem Snapdragon 800 Prozessor und 4G/LTE bietet das Nexus 5 auch ein 445 ppi Full HD IPS-Display mit erweiterter In-Cell-Touch-Technologie, die eine schnellere Touch-Erkennung ermöglicht. Dadurch sollen schärfere Bilder und eine bessere Lesbarkeit im Freien gewährleistet sein.

Android 4.4 ist schnell und leistungsfähig, darüber hinaus einfach zu bedienen. Die neue Wählfunktion schlägt dem Nutzer automatisch die Personen vor, die er am liebsten anruft, während die Caller ID von Google eine eingehende Rufnummer dem passenden Unternehmen zuordnet, selbst wenn diese nicht in der Kontaktliste gespeichert ist. Benutzer können SMS-Nachrichten direkt von Hangouts versenden und empfangen, während Hangouts für Android jetzt das Teilen von Standorten unterstützt.

Das Nexus 5 ist ab heute in schwarz oder weiß und ohne Vertrag auf Google Play erhältlich. Die Offline-Verfügbarkeit in Europa startet Mitte November.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen