Mainboard-Vergleich und -Kaufberatung für AMD und Intel bei PCGH

0
48

Aufrüsten muss nicht teuer sein: Hochwertige Motherboards für aktuelle Prozessoren – egal ob Intel oder AMD – bekommen Sie bereits für um die 100 Euro. Selbst die Enthusiast-Plattform Sockel 2011-v3 muss keine 250 Euro kosten. Die Kollegen von PC Games Hardware zeigen Ihnen das richtige Mainboard für Ihren neuen PC.

Mainboard-Vergleich und -Kaufberatung für AMD und Intel (Bild: PCGH)

Der Sockel 1151 ist Intels neue Mainstream-Plattform und bietet Spielern nicht nur ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, sondern oft auch die absolut beste Leistung. Die neuen PCHs aus der Sunrise-Point-Familie hören auf die Bezeichnungen Z170, H170 und B150. Nur die Z-Version ist hierbei für Übertaktung freigegeben und bietet die volle Ausstattung und maximale PCI-Express-Funktionalität. Mit letzterem ist Sunrise Point überaus großzügig ausgestattet, bei Z170 und H170 stehen typischerweise 14 Lanes für Erweiterungskarten, Zusatzcontroller und M.2-SSDs zur Verfügung (Vorgängergeneration: Typicherweise 6).

Der Z170 kann zusätzlich seine sechs SATA-Ports für PCI-Express-Zwecke umwidmen. Alle PCH-Lanes entsprechen hierbei dem PCI-Express-Standard 3.0 und sind somit genauso flott unterwegs, wie die weiterhin 16 3.0-Lanes, die die CPU selbst zur Verfügung stellt. Letzere sind aber weiterhin für die Anbindung von Grafikkarte(n) zu bevorzugen, denn trotz Beschleunigung auf PCI-Express-3.0-×4-Niveau ist die DMI-Verbindung zwischen CPU und PCH für GPUs schlecht geeignet.

Alle weiterführenden Informationen finden Sie bei den Kollegen von PCGH.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen