Microsoft: Fünf neue Surface-Produkte angekündigt

Zwei Dual-Displays, zwei Surface Pro und ein Laptop sind geplant

0
400

Der US-Konzern Microsoft kündigte eine Reihe neuer Surface-Produkte an. Mit dem Surface Pro 7 erscheint am 22. Oktober 2019 das neueste Modell der 2-in-1-Convertible-Serie. Ein 12,3 Zoll großer Bildschirm mit 10-Punkt-Touch und einer Auflösung von 2736 x 1824 Bildpunkten wird geboten. Ein Intel-Prozessor der zehnten Generation dient als Recheneinheit, wobei Käufer zwischen folgenden Exemplaren wählen können: Core i3-1005G1 (2 Kerne), Core i5-1035G4 (4 Kerne) und Core i7-1065G7 (4 Kerne). Der LPDDR4X-Arbeitsspeicher kommt mit 4, 8 oder 16 GB, die SSD mit 128 GB bis 1 TB.

Microsoft Surface Pro 7 (Bild: Microsoft)
Surface Pro 7: 2-in-1-Gerät mit 12,3 Zoll großem 10-Punkt-Touchdisplay (Bild: Microsoft)

Bei der Ausführung mit Core i5 oder Core i7 wird Intel Iris Plus als Grafikbeschleuniger verwendet. Der verbaute Akku verspricht bis zu 10,5 Stunden Laufzeit bei typischem Gebrauch. Zwei Full-HD-Kameras sind integriert – mit der frontseitigen Variante ist eine Windows-10-Entsperrung per Gesichtserkennung möglich. Ein microSDXC-Kartenleser, zwei Fernfeld-Studiomikrofone und eine USB-C-Schnittstelle gehören genauso zur Ausstattung wie Bluetooth 5.0, WLAN 802.11ax und Dolby-Audio-Lautsprecher. Das Surface Pro 7 wiegt 775 g (i3) bzw. 790 g (i5/i7), bietet ein Jahr Herstellergarantie und ist ab 899 Euro vorbestellbar.

Mit 13-Zoll-Touchscreen (450 cd/m², 2880 x 1920 Pixel) und Microsoft-eigenem SQ1-Prozessor (ARM-Basis) wartet derweil das neue Surface Pro X auf. Eine Adreno-685-GPU, 8 oder 16 GB großer LPDDR4X-RAM, zwei USB-C-Ports, ein Nano-SIM-Steckplatz und zwei Full-HD-Kameras sind ebenfalls an Bord. Der Akku soll bis zu 13 Stunden durchhalten. Die SSD fasst 128, 256 oder 512 GB. Wie beim Surface Pro 7 ist auch beim Schwestermodell Windows 10 Home vorinstalliert. Die Garantiedauer beträgt ein Jahr. Kostenpunkt des Surface Pro X, das am 19. November 2019 erscheinen soll: ab 1.149 Euro.


Wer Lust auf ein klassisches Notebook ohne Tablet-Einsatzmöglichkeit hat, kann ab dem 22. Oktober 2019 zum Surface Laptop 3 greifen. Zwei Touchdisplay-Ausführungen sind geplant – eine mit 13,5 Zoll und 2256 x 1504 Bildpunkten, die andere mit 15 Zoll und 2496 x 1664 Bildpunkten. Surface-Pen-kompatibel sind beide Exemplare. Auch hier gibt es diverse Konfigurationsmöglichkeiten, darunter 8 oder 16 GB LPDDR4X-RAM sowie eine 128 GB bis 1 TB große SSD. Die 13,5-Zoll-Version kommt mit Core i5-1035G7 oder Core i7-1065G7, die 15-Zoll-Fassung mit Ryzen 5 3580U oder Ryzen 7 3780U – bei allen CPUs handelt es sich um Vierkerner.

Microsoft Surface Laptop 3 (Bild: Microsoft)
Surface Laptop 3: Notebook mit 13,5- oder 15-Zoll-Touchdisplay (Bild: Microsoft)

Das Surface Laptop 3 verspricht bei typischer Nutzung bis zu 11,5 Stunden Akkulaufzeit und ist in der Intel-CPU-Ausführung mit Iris-Plus-GPU ausgestattet, während die Ryzen-Vertreter auf die leistungsfähigeren Lösungen Vega 9 bzw. Vega 11 bauen. Das Produkt wiegt zwischen 1265 und 1542 g, verfügt ebenfalls über ein Jahr Garantie und kann ab 1.149 Euro vorbestellt werden.

Zu guter Letzt hat Microsoft mit Surface Neo und Surface Duo zwei Dual-Displays enthüllt, die wie die Surface-Pro-Geschwister als Tablet oder Laptop verwendet werden können. Das Neo setzt auf das speziell für solche Geräte entwickelte Windows 10 X und zwei 9-Zoll-Bildschirme, das Duo auf Android und zwei 5,6-Zoll-Screens. Die LCD-Panels sind über Scharniere und feine Kabel verbunden, wodurch sie zusammengeklappt und platzsparend mitgeführt werden können. Das Surface Neo hat 5,6 mm dünne Seiten und wiegt 655 g. Details zum Surface Duo stehen diesbezüglich noch aus. Es handelt sich ohnehin um Designstudien, deren Marktreife frühestens für Ende 2020 erwartet werde. Grund: Erst dann stünde mit Intels Lakefield-Generation ein passendes SoC zur Verfügung, das eine solide Rechenleistung mit einer langen Laufzeit paart.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen