Nach webOS-Update: LG-TVs blenden Videowerbung ein

Auch Oberklasse-Geräte des Herstellers bleiben anscheinend nicht verschont

0
792

Wie die Kollegen von The Verge berichten, begnügt sich der südkoreanische Elektronikkonzern LG im App-Store seiner Fernseher nicht mehr mit klassischen Werbeanzeigen, sondern blendet neuerdings automatisch abspielende Werbeclips ein. Konkret soll das auf einem 2020er-OLED-TV der CX-Serie geschehen sein, nachdem ein aktuelles webOS-Update installiert wurde. Manch ein Endkunde berichtet ebenfalls über ein solches Verhalten, etwa bei einem LG 65C1.

LG OLED65C1 (Bild: LG)
LG-TVs spielen mancherorts neuerdings Videowerbung mit Ton ein (Bild: LG)

Der The-Verge-Redakteur wunderte sich, dass im App-Store des CX-Geräts plötzlich ohne sein Zutun Ton wiedergegeben wurde, und bemerkte in der linken unteren Ecke das fragliche Werbevideo. Der Clip lief 15 Sekunden und verschwand dann von allein wieder. Eine spezielle Option, um solche Einblendungen zu deaktivieren, scheint bis dato nicht zu existieren. Wer eine externe Streaming-Lösung (beispielsweise einen Apple TV 4K) nutzt, kann seinen Fernseher jedoch vom Internet trennen und auf diese Weise die Werbung umgehen. Alternativ können gewisse Domains über eine Firewall oder einen NAT-Router blockiert werden, wie bei Reddit ausgeführt wird.

Nicht nur LG sorgt wegen Werbeeinblendungen auf dem Homescreen oder im App-Store bei Nutzern für Kritik. Samsung etwa hat wegen solcher Methoden sogar Ärger mit dem Bundeskartellamt (siehe PRAD-News Samsung-Fernseher: Kritik wegen Werbung im Smart-Hub). Da Videowerbung mit Ton noch mal deutlich aufdringlicher als klassische Werbeanzeigen ist, dürfte sie erst recht als „unzumutbare Belästigung“ eingeordnet werden. (Quelle: The Verge via Golem)

(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!