NEC Display Solutions aktualisiert Projektorenreihe der M-Serie

0
3

NEC Display Solutions ergänzt seine Projektorenreihe der M-Serie mit zahlreichen neuen Funktionen. Zusätzlich profitieren Experten aus dem Bildungsbereich sowie Geschäftsleute von einer Vielzahl an Verbesserungen wie größerer Leuchtstärke und stärkerem Kontrast sowie einer geringeren Geräuschentwicklung. Die Lebensdauer der Lampe wurde auf bis zu 10.000 Stunden verlängert. Eine neue iOS App namens NEC Wireless Image Utility ermöglicht drahtlose Präsentationen vom iPhone oder iPad aus.

NEC M420 (Bild: NEC)

Die fünf neuen Modelle mit XGA- (1024×768) und WXGA-Auflösung (1280×800) und einer Reichweite von 2700 bis 3600 ANSI-Lumen verfügen über den gleichen leistungsstarken optischen 1,7-fachen Zoombereich wie ihre Vorgänger. Das ermöglicht große Flexibilität bei der Positionierung der Geräte im Raum und reduziert Installationskosten beim Ersatz älterer deckenmontierter Projektoren.

Besonders der Bildungsbereich profitiert von der zusätzlichen Unterstützung für DisplayNote Presenter. Die Software macht jeden Projektor aus der M-Serie zu einer tabletbasierten Whiteboard-Lösung und ermöglicht eine neue Generation des interaktiven Lernens. Kunden, die ein Gerät aus der M-Serie erwerben, erhalten unter anderem eine kostenlose Lizenz für den DisplayNote Presenter.

Darüber hinaus verfügen die Modelle über einen Standby-Stromverbrauch von nur 0,4 Watt. One-Touch-Eco-Tasten auf Fernbedienung und Projektor ermöglichen mehrere Eco-Modi, die den Stromverbrauch reduzieren und die Lebensdauer des Projektors verlängern. Die Kombination mit aktuellen Funktionen wie Carbon Meter, automatischer Stromabschaltung sowie Remote- und Netzwerk-Timer-Funktion machen diese Projektoren sehr umweltfreundlich und reduzieren Energiekosten.

Das Flaggschiff der neuen Baureihe, der NEC M311W, ist TCO zertifiziert. Demnach erfüllt das Modell die strengen Anforderungen an Umwelt, Energie, soziale Verantwortung und Bildqualität. Gleichzeitig garantiert es exzellente Bilder zu einer maximalen Projektionsbildfläche.

Die aktualisierten Projektoren der M-Serie sind seit November 2012 verfügbar. NEC Display Solutions Europe gewährt eine dreijährige paneuropäische Servicegarantie. Zusätzlich gilt die Garantieleistung für sechs Monate oder alternativ 1.000 Betriebsstunden für die eingesetzte Lampe. Kunden aus dem Bildungssektor können sich registrieren und die Garantie um bis zu 3.000 Stunden verlängern.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen