NEC Display Solutions erweitert SpectraView-Reihe um fünf neue Modelle

0
43

NEC bringt innerhalb seiner SpectraView- und SpectraView Reference-Produktreihe fünf neue Modelle auf den Markt. Damit erweitert das Unternehmen sein Angebot für kreative Profis, die häufig mit farbkritischen Anwendungen arbeiten müssen. Darüber hinaus verfügen ab sofort alle SpectraView Reference-Produkte standardmäßig über eine umfassende fünfjährige Garantie.

NEC SpectraView 242 (Bild: NEC)

Gerade in kreativen Segmenten, wie Grafikdesign, Pre-Press Proofing und Fotobearbeitung, wachsen die Anforderungen. Unternehmen erkennen dort immer häufiger die Bedeutung der Farbgenauigkeit für ihren Geschäftserfolg. Von realitätsnaher Fotografie für Einzelhandelskataloge bis hin zum Schutz der Markenfarben auf Unternehmensmaterial – das richtige Display ist das A und O für einen effektiven Farbmanagement-Prozess. Nur so ist sichergestellt, dass die Farben am Ende genau die Nuancen haben, die auch beabsichtigt waren.

Als eines der fünf neuen Modelle ist das SpectraView Reference 242 Display mit der 10-bit AH-IPS mit GB-R LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Die gleichmäßige Leuchtstärke sowie professionelle Features, wie die Backlight-Ageing-Korrektur, sollen für eine optimale Farbkontrolle und eine konsistente Bildqualität sorgen. Dank der Picture-by-Picture-Funktion können Anwender zwei Bilder aus verschiedenen Datenquellen gleichzeitig öffnen.

Die neuen High-End-Profi-Displays von NEC bieten Anwendern eine präzise Farbwiedergabe. Dafür sorgen eine breite Farbskala, die alle Farbnuancen liefert, die mit dem bloßen Auge erkennbar sind, sowie die Digitale Uniformitätskontrolle für Farbechtheit – von jedem Betrachtungswinkel aus.

Neben der optimalen Farbwiedergabe zeichnen sich die Displays insbesondere durch ihre Ergonomie aus. So sind sie vor allem für lange Arbeitszeiten geeignet. Die neuen Bildschirme bieten außerdem flexible Anschlussmöglichkeiten über vier Eingänge – damit zahlt sich die Investition in jedem Falle auch in Zukunft aus. Im Einklang mit der grünen Vision von NEC verfügen die Displays zudem über umweltfreundliche Funktionen, wie etwa eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Diese reduziert den Kohlenstoff- und Energieverbrauch und führt gleichzeitig zu Kosteneinsparungen.

NEC SpectraView 242 und SpectraView Reference 242 sind ab Ende September in ganz Europa verfügbar. SpectraView 272 und SpectraView Reference 272 werden ab Mitte November, SpectraView Reference 302 ab Mitte Dezember erhältlich sein.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen