NEC Edu Mount-System projiziert bei extrem kurzer Distanz

0
34

Mit dem Edu Mount-System bietet NEC ab sofort ein Komplettpaket für Projektionen aus kurzer Entfernung an: Zum Paket gehören der Kurzdistanz-Projektor NEC WT610, eine Wandhalterung mit höhenverstellbarer Adapterplatte sowie ein interaktives Whiteboard.

Dabei ist das Whiteboard auf der Adapterplatte montiert und dient als Ersatz für die klassische Schultafel. Ein Spiegelsystem im Projektor ermöglicht einen Wandabstand von nur 5,5 cm bei einer Bilddiagonale von 40 Zoll.

NEC WT610 Kurzdistanz-Beamer (Bild: NEC)

Die interaktive Projektionsfläche kann mit einem speziellen Stick bedient werden. Das komplette System wird an einer Wand montiert und gleitet vertikal auf Schienen. Der Vorteil: Es kann individuell auf die Höhe des Vortragenden eingestellt werden. In einem PDF-Dokument zeigt NEC die Funkionsweise des Systems.

Edu Mount soll sich damit als Lösung für Projektionen im Schulungsbereich, in Schaufenstern, in Verkaufsräumen oder in Lobbys eignen. Hierfür kann auch eine Festinstallation vorgenommen werden ohne das Whiteboard.

Der NEC WT610 ist optional mit W-LAN Karte für die drahtlose Zuspielung erhältlich. Die Leuchtstärke gibt der Hersteller mit 2.000 ANSI Lumen an; der Kontrast beträgt 3.500:1. Diese Werte sollen auch für die Rückprojektion, stehend, hängend oder kopfüber gelten.

In der Wandhalterung des Spezial-Beamers sind zwei Lautsprecher mit jeweils zehn Watt angebracht. Unauffällig, zwischen Wand und Halterung, befindet sich das Kabelmanagement. Die All-in-One-Lösung Edu Mount System ist ab sofort für 2530,00 Euro (zzgl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich.

Mit Hilfe eines Spiegelsystems ist ein Wandabstand von nur 5,5 cm möglich (Bild: NEC)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen