BRANDHEISS

NEC IP54 Cabinet: Maßanzug für LCD Public Displays

Mit dem IP54 Cabinet bringt NEC Display Solutions maßgeschneiderte Schutzgehäuse für ihre LCD Public Displays P461 und X461HB auf den Markt. Die Verkleidungen sind von der unabhängigen Prüforganisation SEMKO zertifiziert und schützen die großformatigen NEC-Monitore vor Umwelteinflüssen gemäß den IP54-Spezifikationen. Gleichzeitig gewährleisten sie optimale Arbeitstemperaturen. Einsatzgebiete finden sich beispielsweise in Einkaufszentren und Empfangshallen oder in wettergeschützten Bereichen auf Bahnhöfen sowie Flughäfen. In Kombination mit Option-Slot-Produkten wie dem Built-in PC oder dem NEC Media Player bietet NEC Display Solutions komplette Digital Signage Lösungen aus einer Hand.

Public Displays werden bevorzugt an öffentlichen Orten eingesetzt, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Dort sind sie häufig Umwelteinflüssen ausgesetzt. Das NEC IP54 Cabinet hält Berührungen, Staubablagerungen sowie Spritzwasser fern und gewährleistet so die einwandfreie Funktionalität und Lesbarkeit der hochwertigen Monitore. Eine leistungsstarke, wartungsfreie und sehr zuverlässige Klimatisierung durch sogenannte Peltier-Elemente kühlt oder wärmt bei Bedarf und sorgt so dafür, dass das Display jederzeit im optimalen Temperaturbereich arbeitet.

Umfassende Tests mit diversen Alternativen haben ergeben, dass das SEMKO-zertifizierte NEC IP54 Cabinet als einzige Lösung dauerhaft problemlosen Betrieb gewährleistet. Es wird daher exklusiv von NEC Display Solutions empfohlen. Erhältlich ist das Schutzgehäuse für die Bildschirme P461 und X461HB jeweils im Quer- und Hochformat. Jede Version ist für das Temperaturmanagement des jeweiligen Monitors optimiert. Neben der Standardfarbe Weiß kann der Rahmen auf Anfrage auch individuell gemäß den Wünschen des Kunden lackiert werden.

Das NEC IP54 Cabinet ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung (inkl. MwSt.) liegt bei 3.707,00 Euro (für P461) beziehungsweise 4.019,00 Euro (für X461HB). NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie.

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!