Neues Toshiba Portégé Z10t-A-12M Detachable-Ultrabook mit LTE

0
4

Toshiba stellt eine leistungsstarke Variante ihrer Detachable-Ultrabook-Serie vor, deren Modelle die Performance eines Ultrabooks mit der Flexibilität eines Tablets vereinen. Der Portégé Z10t-A-12M setzt auf LTE-Technik, einen Intel Core i7-4610Y vPro Prozessor der vierten Generation sowie einen 256 GB großen SSD-Speicher und ein entspiegeltes 11,6 Zoll (29,5 cm) Full-HD-IPS-Display mit Touch-Funktion und weitem Betrachtungswinkel. Dank erweiterter Sicherheitsfunktionen und der Reliability Guarantee bietet Toshiba zudem einen praktischen Rundum-Schutz für den mobilen Geschäftsalltag.

Toshiba Portégé Z10t-A-12M (Bild: Toshiba)

Das neue Portégé-Modell in silbergrauer Metallic-Optik wird mit dem vorinstallierten Betriebssystem Windows 8.1 Pro (64-bit) ausgeliefert und verfügt trotz des sehr schlanken Designs über viele Anschlussmöglichkeiten, darunter Micro HDMI-out, HDMI-out und Intel WiDi für die Verbindung des Notebooks mit einem externen Bildschirm. Ebenfalls an Bord: Bluetooth 4.0, WiFi ac+a/g/n, Gigabit Ethernet LAN und ein SD-Kartenleser.

Der Portégé Z10t-A-12M ist mit umfangreichen Toshiba EasyGuard-Funktionen ausgestattet. Die Intel vPro Technologie und das Trusted Platform Module (TPM) bieten Schutz vor unberechtigtem Zugriff und sichern vertrauliche Geschäftsdaten. Die spritzwassergeschützte Tastatur und das stoßfeste Solid State Drive (SSD) reduzieren die Gefahr eines Datenverlustes. Darüber hinaus lässt sich das Notebook lokal wie auch aus der Ferne verwalten.

Der elegante Portégé Z10t-A-12M ist ab Mitte April zu einem Preis von 2.449 Euro (UVP inkl. MwSt.) im deutschen Handel erhältlich.

Weiterführende Links zur News

TEILEN
Vorheriger ArtikelRobustes 7 Zoll Windows-Tablet TOUGHPAD FZ-M1 von Panasonic
Nächster ArtikelAcer B326HUL: 32 Zoll WQHD Office-Display
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen