Neuestes Smartphone im oberen Mittelklassesegment: HUAWEI Ascend G 600

0
33

Auf der IFA 2012 zeigt HUAWEI sein neuestes Smartphone im oberen Mittelklassesegment: das HUAWEI Ascend G 600. Der leistungsstarker Dual-Core Prozessor, der langanhaltende Akku und die integrierte DTS-Audiotechnologie sollen beste Unterhaltung für unterwegs ermöglichen.

HUAWEI Ascend G 600 (Bild: HUAWEI)

Das HUAWEI Ascend G 600 – für alle, die ein wenig mehr wollen. Basierend auf Android 4.0 sorgt der schnelle 1,2 GHz Dual-Core Prozessor mit 768 MB RAM und 4 GB ROM für flüssiges Gaming, Surfen und Video-Schauen bei angenehmen Smartphone-Maßen (134 x 67,5 x 10,5 mm). Das 11,43 cm (4,5 Zoll) große Display verfügt über eine qHD-Auflösung und gibt die Bilder der 8MP Kamera hochauflösend wieder während das Corning Gorilla Glas effektiv vor Kratzern schützt. Der ausdauernde 2.000 mAh Akku, gepaart mit der erstmals beim HUAWEI Honour integrierten HUAWEI-eigenen Energiespar-Technologie, soll eine lange Nutzungsdauer ohne lästiges Aufladen garantieren: bis zu 380 Stunden Standby und sieben Stunden Gesprächszeit mit einer einzigen Akkuladung setzen Rekordwerte.

Weiterhin ermöglicht die Frontkamera hochauflösende Videotelefonie via Skype und andere VoIP Anbieter. Für ein außergewöhnliches Klangerlebnis sorgen dabei zwei eingebaute Lautsprecher, die mit DTS-Technologie zur Optimierung der Audiowiedergabe ausgestattet sind. Das HUAWEI Ascend G 600 verfügt zudem über einen integrierten NFC-Chip, der an NFC-Terminals zukünftig u.a. das bargeldlose Bezahlen via Smartphone ermöglicht.

Das HUAWEI Ascend G 600 ist in Deutschland ab Dezember 2012 in den Farben Mysterious Black und Pure White zu einer UVP von EUR 299,00 (ohne Vertragsbindung) erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!