Notebook: Packard Bell stellt EasyNote TE-Serie mit 15,6 Zoll Display vor

0
342

Mit der neuen EasyNote TE-Serie will Packard Bell preisgünstige Geräte im nutzerfreundlichen Design und mit hoher Rechenleistung auf den Markt zu bringen. Die neuen Modelle im 39,6 cm (15,6 Zoll) Formfaktor sind mit den neuesten AMD APUs (Accelerated Processing Units) der E-Serie ausgerüstet. Damit richtet sich das Unternehmen an alle User, denen der Preis genauso wichtig ist wie Leistung und Zuverlässigkeit ihres Notebooks.

Packard Bell EasyNote TE-Serie (Bild: Packard Bell)

Die EasyNote TE-Serie ist mit AMD Dual-Core E1-1200 APUs und der integrierten AMD Radeon HD 7310 Grafiklösung ausgerüstet. Damit soll es genügend Leistungsreserven und höchste Produktivität für alle täglich anfallenden Aufgaben, wie zum Beispiel schnelles Browsen im Web, Streamen von HD-Videos oder Social Networking bieten. Und dank der stromsparenden Komponenten sollen auch lange Laufzeiten ermöglicht werden, ohne dass das Gerät an die Steckdose angeschlossen werden muss.

Die 39,6 cm (15,6 Zoll) großen Modelle der EasyNote TE-Serie sind mit einer Reihe von Features ausgerüstet, die die Nutzerfreundlichkeit erhöhen: Das Multi-Gesture-Touchpad erlaubt komfortables Auswählen, Durchblättern, Scrollen sowie Zoomen von Bildschirminhalten nur mit den Fingerspitzen. Dadurch sind die Notebooks der Packard Bell EasyNote TE-Serie besonders zum Surfen im Internet, als Begleiter in Schule und Universität, als Speicher für Bildergalerien oder als unentbehrlicher Helfer bei allen anfallenden Aufgaben geeignet.

Mit bis zu 750 GB Speicherkapazität bietet die EasyNote TE-Serie genügend Speicherplatz für umfangreiche Film-, Foto- oder Datensammlungen. Für den Anschluss weiterer Speichermedien steht ein Multi-in-1 Cardreader zur Verfügung, der die Übertragung von Bildern, Filmen, Musik oder anderen Dateien auf das Notebook ermöglicht. Um von unterwegs aus auch auf das Internet zugreifen zu können, sind die Modelle mit einem integrierten Wi-Fi-Modul ausgerüstet. Ferner verfügt die Packard Bell EasyNote TE-Serie über einen USB 3.0-Port und zwei USB 2.0-Anschlüsse.

Das HD-Display bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Bewegte Bilder können mittels des HDMI-Ports verlustfrei an jedes HD-TV-Gerät übertragen werden, womit einem Kinoerlebnis im heimischen Wohnzimmer nichts mehr im Weg steht. Mit der integrierten Webcam sind Video-Telefonate ganz einfach möglich und die Status-LED gibt stets Auskunft darüber, ob diese eingeschaltet ist, sodass der User immer sicher sein kann, dass keine unerwünschten Aufzeichnungen durchgeführt werden.

Die Packard Bell EasyNote TE-Serie mit 1,4 GHz schnellen AMD E1-1200 Dual-Core-APUs und integrierter AMD Radeon HD 7310 Grafiklösung ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung inkl. MwSt. ab 399 Euro erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen