Panasonic kündigt neues 47 Zoll LCD-Outdoor-Display an

0
108

Panasonic Visual System Solutions kündigt heute das neue professionelle 47-Zoll LCD-Display TH-47LFX6 für Digital-Signage-Anwendungen in ungeschützten oder überdachten Außenumgebungen an. Das 47LFX6 ist nach IP44 vor Staub und Wasser geschützt. Diese Eigenschaften und eine Helligkeit von 1.000 cd/m2 mit Widerstandsfähigkeit vor direkter Sonneneinstrahlung sollen das Display insbesondere für digitale Anzeigetafeln, Werbeanzeigen und Lagepläne, Alarmkonsolen und Navigations-Hilfen sowie Fahrplananzeigen eignen.

47 Zoll LCD-Outdoor-Display 47LFX6 (Bild: Panasonic)

Das 47LFX6 überzeugt durch eine spezielle Bauweise für den Einsatz in herausfordernden Umweltbedingungen wie Hitze, Feuchtigkeit, extremer Kälte oder großer Helligkeit. Das vor Korrosion schützende Aluminiumgehäuse, gehärtetes Glas, die Schutzummantelung für alle Signal- sowie Stromkabel und der Schutz vor Manipulationen seitens Dritter machen einen sicheren Außeneinsatz möglich. Anders als die meisten Konkurrenzprodukte benötigt das Gerät von Panasonic keine zusätzlichen teuren und platzraubenden Abdeckungen mit Heizungs- und Kühlungselementen, wodurch das 47LFX6 nicht nur günstiger, sondern auch energieeffizienter ist. Das Display lässt sich zudem flexibel horizontal oder vertikal installieren.

Bilder und Videos werden auf dem 47LFX6 unter sämtlichen Lichtbedingungen scharf und klar wiedergegeben. Selbst im direkten Sonnenlicht werden Informationen präzise angezeigt. Das Luftkühlungssystem verhindert ein Aufheizen des Displays durch Sonneneinstrahlung und beugt so eventuellen Ausfällen aufgrund von Überhitzung vor. Die IPS-Technologie stellt sicher, dass Farben und Bilder selbst aus weiten Betrachtungswinkeln korrekt wiedergegeben werden.

Neben dem geringen Stromverbrauch bietet das Display zahlreiche weitere Features. DIGITAL LINK ist eine Lösung zur Übertragung von Bildern, Tönen und Kontrollsignalen über ein einziges LAN-Kabel1 mit einer Reichweite von bis zu 100 Metern. Medienabspielgeräte und andere Quellen können so auch in Gebäuden ein wenig weiter entfernt vom Display untergebracht werden, wodurch sie einfacher gewartet und nicht zusätzlich beheizt oder gekühlt werden müssen. DIGITAL LINK erlaubt auch das Monitoring und die Fernsteuerung des Displays, da unkompliziert auf Daten und Regler zu Temperatur, Filterverschmutzungen, Lüfterblockierungen etc. zugegriffen werden kann. So kann schnell auf Fehlfunktionen reagiert werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen