Panasonic: Neue HD und Full HD Professional Plasma Displays

0
4

Panasonic Professional Displays präsentiert mit der Einführung des neuen 42 Zoll Full HD Displays seine komplette Produktfamilie der 11er-Serie. Alle neuen Full HD Modelle der 11er-Serie von 42, 50, 58 bis 65 Zoll verfügen über die Fähigkeit, 1.080p Signale in Full HD Auflösung zu verarbeiten. Zudem sind sie mit einer digitalen 18-Bit Signalverarbeitung ausgestattet. Neben den bewährten Eigenschaften, wie höchster Bildqualität, einer flexiblen Slot-In-Architektur sowie robustem Design, verfügen die neuen Geräte über zusätzliche Digital Signage Funktionalitäten.

Neue HD und Full HD Professional Plasma Displays von Panasonic. (Foto: Panasonic)

Die ab sofort verfügbaren neuen HD Modelle TH-42PH11EK/ES (1.024 x 768 Auflösung) und TH-50PH11EK/ES (1.366 x 768 Auflösung) sorgen mit ihrem gesteigerten Kontrastverhältnis von 15.000:1 und 4.096 Graustufen für noch tiefere und sattere Schwarztöne und gestochen scharfe Bilder. Zudem konnte die Helligkeit auf 1.400 cd/m2 gesteigert werden. Die 11er-Serie der HD Displays besitzt außerdem ein neues Blenden-Design. Auch hinsichtlich der Lebensdauer legt Panasonic die Messlatte noch einmal höher: Die neuen Displays haben nun eine Betriebsdauer von 100.000 Stunden. Das entspricht einer Steigerung von 40.000 Stunden verglichen mit der Vorgänger-Serie.

Panasonic setzt auf den Full HD Trend und bietet mit dem TH-42PF11EK auch den 42 Zöller mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten an. Gegenüber den beiden HD Modellen erreichen die Full HD Geräte ein Kontrastverhältnis von 30.000:1 und können 5.120 Graustufen darstellen. Zudem zeichnen sie sich durch ihre digitale 18-Bit Signalverarbeitung aus.

Für professionelle Anwendungen sind Robustheit, Langlebigkeit sowie Flexibilität gefragt. Genau hier spielt die neue 11er-Serie ihre Vorteile aus: 100.000 Stunden Betriebsdauer, 10-fach stärkeres Frontglas als herkömmliche LCD Panels sowie die flexible Architektur mit den neuen DVI-D und Dual HD-SDI Einschubmodulen. Zudem verfügen die Displays nun über wesentliche Verbesserungen für den Digital Signage Einsatz. Dazu zählt das um 90 Grad rotierbare Bildschirm-Menü für vertikale Installationen, eine 16:9 PIP Unterstützung, die Textüberlagerungsfunktion mittels RS-232C Schnittstelle sowie die Bildschirmschoner- und Uhranzeigefunktion.

Die Modelle 42 und 50 Zoll in HD und Full HD sind ab sofort im Handel verfügbar. Die 11er-Serie mit 58 und 65 Zoll und Full HD Auflösung folgt im Dezember 2008.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen