Panasonic stellt Bezahlsystem für VIERA Connect vor

0
7

Mit Einführung eines neuen Bezahlsystems bietet Panasonic sicheres und bequemes TV-Shopping über seine interaktive Smart-TV-Plattform. Neben einem umfangreichen Portfolio an digitalen Apps und VoD-Videos können ‚VIERA Connect‘-Nutzer auch Zubehör für ihre Fernseher bestellen, beispielsweise 3D-Brillen, Skype-Kameras und WLAN-Adapter sowie speziell auf Panasonic-TVs zugeschnittene Tastaturen von Logitech.

TV-Shopping: Das neue Bezahlsystem erweitert Panasonic-TVs um die Möglichkeit zum Einkauf. (Foto: Panasonic)

Kooperationspartner für den Bezahldienst ist der E-Commerce-Anbieter Digital River; der Bezahlvorgang erfolgt unter anderem über die im Digital River-Account hinterlegten Kreditkarteninformationen oder per Bankeinzug. Während die Zahlungsdaten mit VeriSign-SSL-Technologie verschlüsselt werden, bürgt Digital River zusätzlich für Sicherheit.

Die neue Bezahlfunktion steht allen Panasonic-Kunden mit ‚VIERA Connect‘-kompatiblem Fernseher des Modelljahrgangs 2011 zur Verfügung. Dazu gehören die Plasma-Modelle der Serien VT30, GT30, ST33 und GW30 sowie die LCD-TVs der Serien DT35, DT30, D35 und EW30.

Kurze Demonstration von VIERA Connect. (YouTube-Video: Panasonic)

Nach eigenen Angaben ist Panasonic der erste TV-Hersteller, der diesen Service anbietet. Ob die „völlig neue Einkaufserfahrung das Online-Shopping revolutionieren“ wird wie behauptet, bleibt abzuwarten. Ein Novum ist der Einkauf per Fernbedienung nicht: Schon 2003 stellte Neckermann via Multimedia Home Platform (MPH) ein TV-Shopping-Projekt auf die Beine. Seit Mai 2011 bietet der Homeshopping-Sender HSE24 über HbbTV einen ähnlich gelagerten Service an.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen