Panasonic verkündet Lieferstart der Ultra-Short-Throw-Projektoren der CW300-Reihe

0
21

Panasonic gibt heute bekannt, dass die Ultra-Short-Throw-Projektoren der CW330-Serie ab sofort verfügbar sind. Die sechs neuen Modelle stellte Panasonic erstmalig auf der ISE 2013 vor. Es handelt sich um die Projektoren PT-CW330, CW240, CX300, CW331R, CW241R und CX301R. Die drei letztgenannten verfügen über interaktive Features und Dual-Pen-Unterstützung. Mit einer Helligkeit von bis zu 3100 Lumen und einem Kontrastverhältnis von 8000:1 liefern die Projektoren sehr gute Bilder bei kurzer Projektionsdistanz.

Panasonic PT-CW330 (Bild: Panasonic)

PT-CW330, CW240, CW331R und CW241R sind WXGA-Modelle und können ein Bild mit einer Diagonalen von 80 Zoll bei nur 0,6 Meter Projektionsdistanz erzeugen. Dadurch können große Bilder projiziert werden, ohne dass der Präsentator einen Schatten wirft und geblendet wird. Zusätzlich können Anwender dank des integrierten Interaktivitäts-Features direkt in das Bild hineinschreiben, ohne dass ein speziell dafür vorgesehenes Whiteboard benötigt wird. Dies ermöglicht fesselnde Unterrichtseinheiten und Präsentationen.

Die automatische Kalibrierung wird vom Interaktivitäts-Feature gestützt, wodurch die Einrichtungszeit sinkt und zwei Anwender gleichzeitig mit den mitgelieferten Infrarot-Stiften in das Bild hineinschreiben können. Die exzellente Sensitivität des Feedback-Systems der Infrarot-Stifte erlaubt, Linien und Buchstaben sehr natürlich und ruhig einzuzeichnen.

Die CW/CX Projektoren sind 3D-fähig und kompatibel mit HDMI 1.4a 3D ready Blu-ray Disc Playern, die für 3D-Unterrichtseinheiten, spezielle Projektions-Displays in Ausstellungen und Applikationen im Bereich Digital Signage angeschlossen werden können. Die CW330-/CW331R-Serie unterstützt Frame Packing sowie die 3D-Formate side by side, top and bottom und Frame Sequential.

Weitere nützliche Features sind ein integrierter 10 Watt Lautsprecher, eine Lebensdauer der Lampe von bis zu 5.000 Stunden und Crestron RoomView Kompatibilität.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen