Panasonic ZT60: Plasma-TV der Superlative

0
75

Panasonic stellt den nach eigener Auffassung besten Plasma- Fernseher der Firmengeschichte vor. Das Besondere am TX-P60ZT60: Sein Studio Master Panel soll mit extrem aufwändiger Produktion neue Maßstäbe bei Kontrast und Farbtreue setzen. Als erster Consumer-TV erfüllt das Modell bereits heute die hohen Anforderungen der europäischen Sendeanstalten für natürliche Bilder nach der Spezifikation EBU Tech 3321.

Panasonic ZT60 (Bild: Panasonic)

Bei der Produktion von Hollywood-Filmen oder von TV-Sendungen in professionellen Studios kommen besonders teure Monitore mit kalibrierten Farben zum Einsatz. Die Europäische Rundfunkunion (EBU) definiert hierfür die nötigen Spezifikationen, um eine möglichst identische Bildwirkung und -wiedergabe in der gesamten Produktionskette sicher zu stellen und eine Verfälschung der von den Filmemachern gewünschten Bildsprache auszuschließen. Neben den Anforderungen für Studiomonitore mit speziellen Schnittstellen (EBU Tech 3325) wurde mit EBU Tech 3321 zudem ein Standard für Consumer-TVs geschaffen, der diese Vorgaben auf die Wiedergabe im Wohnzimmer oder Heimkino überträgt. Der dafür nötige EBUBildmodus mit neutraler Farbdarstellung sowie akkurater Kalibrierung wird vom ZT60 nun erstmals unterstützt und unterstreicht die Innovationskraft von Panasonic im Hinblick auf höchstmögliche Bildqualität.

Erstmalig für einen Plasma-Fernseher wird der Bildschirm des TX-P60ZT60 in einer Hitzedruckkammer – dem sogenannten Autoklav – gasfrei versiegelt, um Spiegelungen zwischen verschiedenen Glasschichten völlig auszuschließen. Extern auftreffendes Licht wird dabei zusätzlich eliminiert, so dass beim Studio Master Panel nur das leuchtet, was auch zum Bild gehört: die Pixel. Das schützende Frontglas wird während der Fertigung mit dem Panel in einer großen Kammer blasenfrei laminiert. Dieser hohe Produktionsaufwand macht den ZT60 zu einem echten Premium-Produkt mit extrem scharfem Bild und Kontrast für höchste Ansprüche und limitiert gleichzeitig die mögliche Produktionsmenge. Daher ist der ZT60 nur in begrenzter Stückzahl erhältlich.

Mit 30.720 verfügbaren Helligkeitsstufen soll der ZT60 stets saubere Farbübergänge ohne lästige Treppenstufen darstellen. Ferner trägt das Studio Master Panel dazu bei, dass auch in dunklen Bildbereichen noch saubere Abstufungen sichtbar werden und die ursprünglich im Bild enthaltene Detailfülle bestmöglich erhalten bleibt. Sein 3000 Hz Focussed Field Drive (ffd) ermöglicht zudem rasante Bildwechsel und Kameraschwenks ohne Nachwischeffekte. Zusätzlich wird durch die schnelle und exakte Ansteuerung das oft auftretende Bildrauschen wirkungsvoll unterdrückt, was für noch ruhigere, natürlichere Bilder sorgt.

Der ZT60 bietet alle Smart VIERA-Vorzüge der Spitzenmodelle aus dem Hause Panasonic. Dazu gehört integriertes W-LAN genauso wie die leistungsstarke Hexa- Processing Engine oder der my Home Screen. Zur weiteren Ausstattung zählen die Voice Interaction-Sprachsteuerung, ein Web Browser mit Flash-Unterstützung und der Touch Pad Controller. Die Bedienung über die kostenlose VIERA Remote 2 App für Android- und iOS-Smartphones beziehungsweise -Tablets gelingt dabei ebenso nahtlos wie die weitere Bildkalibrierung per Smart Calibration-Funktion innerhalb der App. Noch besser gelingt die Kalibrierung mithilfe der optionalen CalMAN-Software.

Der Twin HD Triple Tuner empfängt ganz ohne externen Receiver sämtliche digitalen (terrestrischen) Antennen-, Kabel- sowie Satellitenprogramme gleich zweimal und ist damit in der Lage, zwei TV-Sender gleichzeitig wiederzugeben.

Dank aktiver 3D Shutter-Brillen – zwei sind bereits im Lieferumfang enthalten – gibt der Fernseher dreidimensionale Bilder in voller 1080p-Auflösung aus oder wandelt auf Wunsch 2D-Inhalte in 3D um.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen