Philips Econova: Europas umweltfreundlichster Fernseher

0
51

Laut der European Imaging & Sound Association (EISA) ist Philips' neuer Econova-TV der umweltfreundlichste Fernseher Europas. Das LED-beleuchtete Modell mit Solar-Fernbedienung wurde als European Green TV 2010-2011 ausgezeichnet.

Der Econova-TV kombiniert moderne Technologie mit innovativen Öko-Features. (Fotos: Philips)

Die EISA-Jury bescheinigt dem TV mit einem Verbrauch von nur 40 Watt im Eco-Mode einen neuen Bestwert in Sachen Energieeffizienz. Das Gerät demonstriere einen ganzheitlichen Ansatz beim Eco-Design, der in vielen Details sichtbar werde. Die Lösung, den Standfuß wahlweise als Wandhalterung einzusetzen, spart Material, und die rückseitige Verkleidung aus teilweise recyceltem Aluminium anstelle gängiger Vollflächenabdeckung findet ebenfalls lobende Erwähnung.

Bei dem 42-Zoll-Modell setzt Philips ganz auf „Grün“, was insbesondere für die LED-bedingte Senkung des Energieverbrauchs um bis zu 60 Prozent gilt. Das Material, das bei Produktion und Verpackung benötigt wird, wurde reduziert und ist weitgehend umweltschonend erneuerbar. Der Null-Watt-Netzschalter sorgt dafür, dass im ausgeschalteten Zustand keine Energie verbraucht wird. Solarmodule auf der Fernbedienung sollen die Ökobilanz weiter verbessern – das Laden der Akkus erfolgt im Tageslicht.

Das Display des 42PFL6805 besitzt Full-HD-Auflösung und eine Lichtstärke von 380 cd/m[sup]2[/sup]. Mit 500.000:1 ist der dynamische Kontrast angegeben; die Reaktionszeit beträgt zwei Millisekunden. Lang ist die Liste bildoptimierender Features: Pixel Precise HD basiert auf der Pixel-Plus-Technologie und ermöglicht hohe Bildqualität mit 14-Bit-Farbdarstellung. HD Natural Motion und die Bildfrequenz von 100 Hertz sollen Bewegungen ruckelfrei und gestochen scharf machen. Lichtsensor, dynamische Kontrastoptimierung und das Reduzieren von Artefakten bei der HD-Wiedergabe leisten ein Übriges.

Ein Kombituner für DVB-T und DVB-C dient dem Empfang, Videosignale werden über vier HDMI- und etliche analoge Anschlüsse zugespielt. Darüber hinaus können USB-Speicher und SD-Karten als Quellen verwendet werden; dank CI-(Plus)-Schacht ist der Econova auch Pay-TV-fähig. Ein unsichtbares Lautsprecherquartett leistet insgesamt 20 Watt und suggeriert Raumklang. Der Econova LED-TV ist im Onlinehandel für 1.299 Euro erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen