Philips TAB6305 & TAB6405: Neue 2.1-Soundbars geplant

Die Klanggeber setzen auf Dolby Audio, einen kabellosen Subwoofer und eine geringe Bauhöhe

0
332

Philips listet auf chinesischen bzw. türkischen Produktseiten die beiden neuen 2.1-Soundbars TAB6305 und TAB6405. Laut Toengels Philips Blog wurden die Modelle Anfang des Jahres schon mal angeteasert, damals allerdings noch unter den Bezeichnungen TAPB6305 und TAPB6305. Den Datenblättern nach unterscheiden sich die Neuheiten lediglich beim Äußeren – die eine ist in Schwarz, die andere in Silber ausgeführt.

Philips TAB6305 (Bild: Philips)
TAB6305: 2.1-Soundbar mit Dolby Digital (Bild: Philips)

In beiden Fällen werden jeweils 140 Watt Gesamtleistung in Aussicht gestellt, die sich auf zwei Lautsprecher und einen kabellosen 60-Watt-Subwoofer aufteilen. Dolby Atmos oder DTS wird offenbar nicht unterstützt, wohl aber Dolby Digital. Schnittstellenseitig kann auf Bluetooth 4.2 (mit SBC), HDMI 1.4 (mit ARC und CEC), S/PDIF, 3,5-mm-Klinke und USB zurückgegriffen werden. Die Soundbars messen 650 x 35 x 81 mm (B x H x T) und haben einen Strombedarf von 18 Watt, während die Subwoofer auf 120 x 402 x 300 mm (B x H x T) und 20 Watt kommen.

Im Lieferumfang befinden sich eine Fernbedienung und eine Wandhalterung. Wann Philips die 2.1-Klanggeber TAB6305 und TAB6405 im Handel veröffentlichen wird, ist noch ungewiss. Auch UVPs stehen noch aus – ein chinesischer Onlineshop listet die 6305-Ausführung für umgerechnet rund 316 Euro. Das 2019 erschienene 3.1-Schwestermodell PB603 mit 300 Watt, Dolby Atmos und größeren Abmessungen kann nachfolgend erworben werden.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!