Premium Test Asus ML248H: Design-Monitor mit eigenwilligem Standkonzept

0
36

Mit dem ML248H präsentiert Asus einen schicken 24-Zoll-Monitor, ausgestattet mit einem TN-Panel in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080). Das klingt zunächst nicht so recht spektakulär, denn diese Eckdaten dürften auf eine nicht unerhebliche Anzahl aktueller Monitore zutreffen. Was das vorgestellte Display jedoch von den meisten seiner Mitbewerber unterscheidet, ist das Backlight, welches Asus hier in Form von Leuchtdioden (LEDs) ausgeführt hat. Diese ermöglichen im Gegensatz zur klassischen CCFL-Hintergrundbeleuchtung sehr schlanke Gehäuse und schonen darüber hinaus wegen ihres geringeren Stromverbrauchs auf lange Frist den Geldbeutel und die Umwelt.

Asus ML248H: Design-Monitor mit eigenwilligem Standkonzept. (Bild: Asus)

Die Einsatzmöglichkeiten für einen derartigen Monitor sind mannigfaltig: Durch die relativ große Bildschirmfläche macht er im Büro eine gute Figur, während die Full-HD-Auflösung zu einem gemütlichen Videoabend einlädt. Auch Spieler könnten an dem Monitor Gefallen finden, zumal Asus die Reaktionszeit mit nur 2 ms angibt.

Der ML248H wurde als echter Allround-Monitor entwickelt, so wie er vom Hersteller auch vermarktet wird. Unser umfangreicher Test soll zeigen, wie gut das Display den unterschiedlichen Alltagsanforderungen tatsächlich gewachsen ist und wo die Schwächen des Geräts liegen.

Lesen Sie im ausführlichen PRAD Testbericht , wie sich der Monitor geschlagen hat.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen