Premium Test Fujitsu P24W-6 IPS: Dritter Monitor der P-Serie hat ebenfalls mit gut abgeschnitten

0
91

Fujitsu aktualisierte kürzlich seine Palette an Monitoren mit IPS-Panel. Neben dem vor kurzem getesteten Fujitsu P23T-6 IPS gehört auch der hier getestete P24W-6 IPS zu dieser Serie. Technisch unterscheiden sich beide Bildschirme nur wenig voneinander. Das deutlichste Merkmal hierbei ist die Bildschirmgröße. Kam beim P23T-6 noch ein Panel mit 16:9 Bildformat zum Einsatz, ist es beim P24W-6 ein 16:10 Bildformat. Damit verbunden ist auch ein Anstieg der Auflösung von 1.920 x 1.080 auf 1.920 x 1.200.

Test Fujitsu P24W-6 IPS: Dritter Monitor der P-Serie hat ebenfalls mit gut abgeschnitten. (Bild: Fujitsu)

Bei der Beleuchtung des Displays gibt es ebenfalls Unterschiede. Der P24W-6 arbeitet mit einer herkömmlichen CCFL-Hintergrundbeleuchtung. Im Gegensatz zum P23T-6 bietet der P24W-6 zudem einen seitlich montierten USB-Hub und eine Audio-Funktion, mit der sich Signale durch den Monitor schleifen lassen.

Zu den Herstellerangaben zählen unter anderem ein statischer Kontrast von 1.000:1, eine sehr schnelle Reaktionszeiten von nur 5 Millisekunden, eine maximale Helligkeit von 400 cd/m² und ein Stromverbrauch von 0 Watt im 0-Watt-Energiesparmodus.

Lesen Sie im ausführlichen PRAD Testbericht , wie sich der Fujitsu P24W-6 IPS in den einzelnen Bereichen geschlagen hat.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen