-->

Preview Test Philips 241P4QPYES: Allround-Monitor mit sattem Schwarz und Spieletauglichkeit

Der Philips 241P4QPYES bringt Bewegung in das 24-Zoll-Segment, das aktuell vor allem von Bildschirmen mit IPS- oder TN-Panel bestimmt wird. Im Unterschied dazu spendiert Philips seinem neuesten Spross ein AMVA Panel von AU Optronics. Es verspricht einen hohen Kontrastumfang bei solider Blickwinkelstabilität.

Im Test Philips 241P4QPYES (Bild: Philips)

Interessant wird vor allem der direkte Vergleich mit den C-PVA Varianten von Samsung sein. Sie erreichen ebenfalls einen beeindruckenden Kontrastumfang, schwächeln dafür aber bei der Reaktionsgeschwindigkeit.

Die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln, was zu einem Seitenverhältnis von 16:9 führt. Voll im Trend liegt Philips auch bei der Wahl der Hintergrundbeleuchtung: Der 241P4QPYES verbaut weiße LEDs, die jeweils in den Randbereichen des Panels platziert wurden. Gegenüber einer Lösung auf Basis von CCFL-Röhren verringert das Platz- und Energieverbrauch.

Lesen Sie in unserer Preview bereits heute, wie sich der Philips 241P4QPYES in unserem ausführlichen Test geschlagen hat. Die Veröffentlichung ist für den 30.04.2012 vorgesehen.

Weiterführende Links zur News

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!