Projektor Dell S520 ab Anfang Mai in Deutschland erhältlich

0
15

Nach dem Motto: machen Sie aus Ihrer Präsentation ein interaktives Event, bringt Dell den Projektor S520 ab Anfang Mai auch nach Deutschland. Weder das Modell, noch ein Preis sind derzeit auf der deutschen Dell Internetseite zu finden. In den USA wird der Projektor momentan für 3.299 USD angeboten.

Projektor Dell S520 (Bild: Dell)

Als Higlight wird die 10-Punkt-Touch-Fähigkeit hervorgehoben, die entweder mit den Fingern oder dem mitgelieferten Stift durchgeführt wird. Das dafür notwendige 87 Zoll Whitebord gehört übrigens zum Lieferumfang dazu. Drahtlose Verbindungen über WiDi, Miracast und WiFi ermöglichen ein bequemes Arbeiten unter Windows (7 und 8), Android und iOS.

Wie auf dem Bild bereits zu erkennen, handelt es sich um einen Kurzdistanz-Projektor, der oberhalb des Whiteboards angebracht wird. Die entsprechende Wandhalterung ist übrigens im umfangreichen Lieferumfang bereits enthalten, ebenso wie eine Fernbedienung.

Zum Einsatz kommt ein WXGA-800 S450 DMD mit DarkChip3 Technologie. Die Auflösung beträgt 1.280 x 800 Pixel, der Kontrast beträgt 2.200:1 und die Helligkeit maximal 3.100 ANSI Lumen. An Anschlüssen stehen 2 x D-Sub (Eingänge), 1 x D-Sub (Ausgang), S-Video, Comosite, HDMI (1.4a mit HDCP) und 2 USB-B (davon einer mini) und 1 USB-A zur Verfügung. Verbaut wurden zwei 10 Watt Lausprecher, ein Mikrofon und zwei 3.5 mm Audioausgänge. Natürlich kann der Projektor mit seinem RJ45 Anschluss auch ins Netzwerk eingebunden werden.

Die Lautstärke des S520 gibt Dell mit 36 dB(A) im Normalmodus und 32 dB(A) im Eco-Modus an. Die Lampenlebensdauer liegt je nach Modus zwischen 3.000 und 4.500 Stunden.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen