Rapider Preisverfall bei LED-Hintergrundbeleuchtung erwartet

0
25

LCD-TVs mit LED-Hintergrundbeleuchtung erfreuen sich aktuell größter Beliebtheit, auch wenn die vergleichsweise hohen Verkaufspreise zu Geräten mit altbekannten Beleuchtungsmodulen noch vielen Kunden ein Dorn im Auge sind. Wie das unabhängige Marktforschungsunternehmen DisplaySearch nun bekannt gab, könnten die hohen Verkaufspreise allerdings bald der Vergangenheit angehören, da viele Hersteller verstärkt an einer Kostenreduzierung bei der Produktion von LED-Beleuchtungsmodulen arbeiten.

So prognostiziert DisplaySearch, dass beispielsweise die Kosten für die LED-Randbeleuchtung eines 40 Zoll großen TVs von 118,00 US-Dollar im ersten Quartal auf lediglich 100,00 US-Dollar im vierten Quartal 2010 fallen sollen. Somit dürften die Produktionskosten von LED-Beleuchtungsmodule in den nächsten Jahren wesentlich schneller fallen als dies bei Modulen mit Kaltkathodenröhren der Fall ist. Sollten sich diese Annahmen bestätigen, könnte in den nächsten Jahren mit einem rapiden Preisverfall bei LED-TVs zu rechnen sein.

Momentan machen allein die LED-Hintergrundbeleuchtungsmodule noch rund 34 Prozent der Herstellungskosten eines modernen LED-TVs aus. Der größte Kostenanteil entfällt hierbei auf die LEDs selbst, welche sich für rund 28 Prozent der Kosten von LED-Beleuchtungsmodulen verantwortlich zeichnen. Die stärksten Kostenreduzierungen dürften deshalb durch eine fortlaufende Optimierung bei der Herstellung von LED-Chips erreicht werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen