Roccat Nyth im Test bei PCGH: Modulare MMO-Maus mit wechselbaren Daumentasten

0
38

Eine Maus mit Daumentasten, die vor allem für MMO- oder MOBA-Spieler konzipiert ist, haben mehrere Hersteller im Portfolio. Trotzdem ist Roccats neue Nyth etwas Besonderes. Hier lassen sich nicht nur das rechte Seitenteil, sondern auch die Daumentasten auswechseln. Ob sich die modulare Maus auch für PC-Spieler eignet, die kein spezielles Genre bevorzugen, zeigt der aktuelle Test bei PC Games Hardware.

Roccat Nyth- modulare MMO-Maus mit wechselbaren Daumentasten (Bild: Roccat)

Mit der Naga, die später auch als Epic- und Hex-Variante erhältlich war, präsentierte Razer bereits 2012 eine mit zwölf Daumentasten bestückte Maus, die speziell für MMO-Spieler entwickelt wurde. Von Genre-fremden Nutzern oft spöttisch als Telefon-Maus verpönt, kam dieser Nager-Typ bei der Zielgruppe sehr gut an und andere Hersteller zogen nach: Logitech veröffentlichte die G600 MMO Optical Gaming Mouse, Mad Catz hat seit Ende 2014 die Cyborg M.M.O. TE im Programm und auch der bisher noch relativ unbekannte Hersteller Lioncast hält die LM30 für die Fans von MMOs, aber auch MOBAs bereit.

Mit der Nyth steht jetzt auch die erste MMO-Maus aus dem Hause Roccat in den Läden. Die bietet mit ihrem modularen Daumentasten-System ein Extra, das bei der Konkurrenz in dieser Form nicht zu finden ist: An der linken Seite der Roccat Nyth sind nämlich zwölf Halterungen für Daumentasten angebracht, die nach eigenem Geschmack belegt werden können. Von Haus aus liefert Roccat Einzel- und Doppeltasten mit, per 3D-Drucker kann man sich sogar eigene Variationen erstellen. Das ist auf jeden Fall eine Innovation, die sich die Kollegen von PCGH unter Anderem in ihrem Test genauer anschaut haben.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen