-->

Rugged Tablet-PC für außen und im rauen Umfeld

Industrielle Mobile Computing Geräte wie Tablet PCs und PDAs werden mehr und mehr im nicht stationären und im Außenbereich eingesetzt. Durch ihre Vielseitigkeit eignen sie sich besonders im Sicherheits- und Feldservice-Bereich. Die populären Tablet und Hand-PCs aus dem Consumer-Bereich sind dafür jedoch ungeeignet. Sie wurden nicht entwickelt um bei Nässe und Regen, bei Hitze und Kälte oder im staubigen und schmutzigen Umfeld betrieben zu werden. Für diese Bedingungen werden stabilere Geräte benötigt – solche die dem „rugged“ Standard entsprechen.

Rugged Tablet-PC für außen und im rauen Umfeld (Bild: Comp-Mall)

Wie ist jedoch „rugged“ definiert? Aus der Sicht des Anwenders bedeutet es, dass das Gerät in seinem Umfeld betrieben werden kann. Da die Betreiber jedoch in unterschiedlichen Bereichen arbeiten, bedeutet rugged jeweils etwas Verschiedenes. Z.B. ein Tablet PC betrieben in der Lagerhalle, ist mehr Staub und Stößen ausgesetzt und weniger extremen Temperaturen. Um die Bedürfnisse der möglichen Benutzer zu erfüllen, hat sich die Industrie auf eine Anzahl von Standards verständigt. Diese Standards beinhalten Tests für extreme Betriebs- und Lagerungstemperaturen, Schutz gegen Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit (IP / Ingress Protection) und Fallhöhen-Sicherheit.

Der neue Tablet-PC Modell ICECARE von COMP-MALL entspricht IP64, übersteht eine Sturz aus 1,2 Meter Höhe an allen Seiten und bietet einen großen Temperaturbereich. Mit diesen Eigenschaften entspricht der ICECARE dem „rugged“ Standard und garantiert Zuverlässigkeit im rauen Umfeld. Der Tablet-PC arbeitet im Bereich von minus 10°C bis 60°C, widersteht starken Stößen dank Gummiummantelung und die Schutzklasse IP64 gewährt rundum Schutz gegen Spritzwasser und Staub.

Der übersichtliche 7 Zoll TFT LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung besitzt eine gute Lesbarkeit auch bei Sonneneinstrahlung, eine 800 x 480 Auflösung und eine Helligkeit von 500 cd/m². Das Modell ICECARE basiert auf dem Prozessor TI Sitara AM3715 600 MHz CPU, Android 2.3 OS, 4GB eMMC Flash + 512 MB SDRAM und besitzt einen SD Slot. Eine Besonderheit sind die zwei im Betrieb austauschbaren Batterien. Dadurch ergibt sich mit einem extra Batteriesatz ein ununterbrochener Betrieb über viele Stunden.

In der Front- und Rückseite ist je eine Webcam eingebaut. Ein Headset-Eingang und integrierter Lautsprecher erlauben Echtzeit Kommunikation. Als Schnittstellen sind vorhanden : 2 x USB, Headset und SD Karte. Die optionale Docking-Station bietet LAN, RS-232 und 2 x USB. Für drahtlose Kommunikation sorgen 802.11 b/g/n Wireless LAN, Bluetooth V2.1, 3.5G, GPS, RFID Reader 13.56MHz mit ISO 14443A/B & 18092 Standard und der 1D/2D Barcode Scanner.

Neben dem Batteriebetrieb können auch 19 VDC zur Versorgung benutzt werden. Die Abmessungen betragen 248 x 153 x 36 mm und das Gerät wiegt ca. 1,0 kg. Eine Befestigungsmöglichkeit ist durch die Docking-Station gegeben.

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!