Samsung-Fernseher: Streaming-Dienste planen 8K HDR10+

Neben CHILI sind Magenta TV und Rakuten TV an Bord

0
324

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat zur IFA 2019 eine Kooperation mit diversen Streaming-Diensten angekündigt, deren Ziel es ist, 8K-HDR10+-Unterstützung zu etablieren. Streaming-Inhalte wie Spielfilme oder Serien sollen also nativ mit 7680 x 4320 Bildpunkten auflösen und dabei dynamische HDR-Effekte bieten. Samsung-8K-Fernseher der 2019er-Modellreihe bringen bereits die nötigen Voraussetzungen mit.

Samsung GQ98Q950R (Bild: Samsung)
Die Q950R-Serie kann ab Werk 8K-HDR10+-Inhalte darstellen (Bild: Samsung)

Zu den ersten Streaming-Anbietern, die 8K HDR10+ unterstützen, werden im 4. Quartal 2019 CHILI, MEGOGO und The Explorers zählen. Bis Anfang 2020 wollen sich Magenta TV, Rakuten TV und Videociety anschließen. Nachdem HDR10+ bis dato im Schatten von Dolby Vision steht, dürfte sich dessen Verbreitung mittelfristig also stark ausdehnen. Samsung möchte den dynamischen HDR-Standard absehbar auf seine gesamte LED-TV-Serie erweitern und auch gewerbliche Produkte damit ausstatten.

Hyogun Lee, Vizepräsident der Visual-Display-Business-Sparte von Samsung, wird wie folgt zitiert: „Während HDR sich mehr und mehr als eine der wichtigsten Technologien für Bildqualität auf höchstem Niveau herauskristallisiert, ermöglicht unser HDR10+-Format es, dass jedes Bild genau so wiedergegeben wird, wie die Produzenten es sich vorgestellt haben. Wir werden unsere führende Rolle in der Branche durch neue Partnerschaften mit hochkarätigen Streaming-Anbietern weiter festigen und darüber hinaus unsere TVs mit der für 8K HDR10+ nötigen Technologie ausstatten.“ Zu den Fernsehern, die bereits 8K HDR10+ können, gehören die Modelle der Q950R-Reihe, die nachfolgend erworben werden können.



Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!