-->

Samsung Freestyle: Tragbarer Miniprojektor mit Tizen

Das Leichtgewicht wartet mit Auto-Leveling, Trapezkorrektur, HDR und USB-C auf

Mit The Freestyle hat Samsung einen neuen portablen DLP-Beamer angekündigt, dessen LED-Lichtquelle eine Spitzenhelligkeit von 550 LED-Lumen verspricht und aus rund 2,65 m Abstand zur Wand (oder Zimmerdecke) eine Diagonale von 100 Zoll projizieren kann. Das in einem runden, Scheinwerfer-artigen Design gestaltete Modell kann dank Auto-Leveling trotz Schieflage ein gerades Bild darstellen.

Samsung The Freestyle (Bild: Samsung)
The Freestyle: Tragbarer LED-Beamer mit Tizen-OS (Bild: Samsung)

Ein Kontrastverhältnis von 100 000:1 wird in Aussicht gestellt. Zum Feature-Set gehören darüber hinaus eine vertikale und horizontale Trapezkorrektur, HDR-Unterstützung sowie ein 360-Grad-Lautsprecher mit 5 Watt, Dolby Digital Plus und Bluetooth Audio. Das Samsung-eigene Betriebssystem Tizen ist ebenfalls am Start und bringt diverse Smart-TV-Funktionen mit. An einen integrierten Chromecast wurde auch gedacht. Die Betriebslautstärke des Freestyle wird auf 30 dB beziffert.

Wer möchte, kann den Projektor per Bixby, Alexa oder Google Assistant sprachsteuern. Das Schnittstellenangebot umfasst unter anderem Bluetooth 5.2, Micro-HDMI (mit CEC und eARC), WLAN 802.11ac und USB-C. Letztgenannter Anschluss erlaubt den Einsatz externer Powerbanks, um das Gerät unterwegs mit Strom zu versorgen. Der Samsung Freestyle wiegt 830 g und soll ab Mitte Februar 2022 verfügbar sein. Der Hersteller gewährt zwei Jahre Garantie und hat noch keinen Euro-Verkaufspreis verkündet. Erste Händerlistungen siedeln die Neuheit bei 999 Euro an.

(Originalmeldung vom 19.01.2022, 12:31 Uhr)

Update (25.01.2022, 12:08 Uhr)

Wer den Samsung FreeStyle zwischen dem 20. Januar 2022 und dem 13. Februar 2022 bei MediaMarkt oder Saturn vorbestellt hat bzw. noch vorbestellen wird, erhält nach einer Registrierung beim Hersteller (bis spätestens 31. März 2022 möglich) das Samsung Galaxy A71 kostenlos dazu. Das Smartphone kommt mit 128 GB Festspeicher und in der Farbvariante Crush Black und kostet im Handel über 400 Euro. (Quelle: 4K Filme)

Update (21.03.2022, 10:50 Uhr)

Erste deutsche Onlineshops geben eine zeitnahe Lieferbarkeit für den Samsung FreeStyle an.

14%
Samsung Portabler LED-Projektor The Freestyle (SP-LSP3BLAXXE), All Round Design, Auto Set-up, 360°-Sound [2022]
(11 Kundenrezensionen)
999,00 €
Preis: 835,00 €
(Stand von: 17.05.2022 07:30 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Spezifikationen des Samsung Freestyle

ProjektionstechnikDLP
Auflösung1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Farbtiefek. A.
LichtquelleLED
Helligkeit550 LED-Lumen
Kontrastverhältnis100 000:1
Betriebslautstärke30 dB
Leistungsaufnahme65 Watt (max.)
Projektionsabstand2,65 m für 100 Zoll
Projektionsgröße30 bis 100 Zoll
TrapezkorrekturJa, horizontal und vertikal
Lens-ShiftNein
3D-UnterstützungNein
HDR-UnterstützungJa
Schnittstellen (u. a.)Bluetooth 5.2
WLAN 802.11ac
1 x Micro-HDMI (mit CEC und eARC)
1 x USB-C
HerstellergarantieZwei Jahre
Sonstiges360-Grad-Lautsprecher mit Dolby Digital Plus
Auto-Leveling
Integrierter Chromecast

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!