Samsung SP-A8000 – 3D-Projektor fürs Heimkino

0
43

Samsungs neuer Heimkinoprojektor SP-A8000, ein 3D-fähiges Modell fürs Heimkino, bringt ausgefeilte 3D-Funktionen mit, hat aber seinen Preis. Ein Argument mag das Kontrastverhältnis von 10.000:1 sein. Ein Zweites könnte die maximale Projektionsdiagonale von rund sechs Metern sein, die echtes Kinofeeling aufkommen lässt. Per Active-Shutter-Technologie sorgt der Bildwerfer für ein dreidimensionales Kinoerlebnis zu Hause, darüber hinaus beherrscht der eigenwillig designte Apparat die Konvertierung von zweidimensionalem Material zu 3D-Content.

Samsung SP-A800 – das Design ungewöhnlich, die Funktionen außergewöhnlich: Unter dem gefälligen, aber verspielten Gehäuse verbirgt sich Premium-Technik fürs 3D-Home-Entertainment. (Foto: Samsung)

Dank der 2D-zu-3D-Umwandlung können Nutzer zweidimensionale Inhalte wie Urlaubsvideos oder Spiele durch die im Lieferumfang enthaltene Shutterbrille mit Tiefenwirkung erleben, das ist prinzipiell nicht neu. Aber Samsung geht noch einen Schritt weiter: Welchen Umfang dieses Erlebnis haben soll, können die Anwender selbst entscheiden und bequem per Fernbedienung steuern: Auf Knopfdruck regulieren sie die Tiefendarstellung. Außerdem bestimmen sie, wann sie 3D sehen wollen. Filmklassiker zum Beispiel erstrahlen so auf Wunsch in einem ganz neuen Glanz.

Samsung setzt bei der 3D-Technologie des SP-A8000 auf das qualitativ überzeugende Active-Shutter-Verfahren. Hintergrund ist, dass Nutzer auch bei der 3D-Nutzung am Projektor in den Genuss einer brillanten Full-HD-Wiedergabe kommen sollen, die sie bereits von den Samsung 3D-LED-TVs gewohnt sind. Mithilfe der mitgelieferten 3D-Brille entsteht bei den Nutzern ein realistischer Tiefeneffekt. Damit Freunde oder Familie nicht außen vor bleiben müssen, können weitere Brillen kabellos mit dem Projektor verbunden werden.

Der SP-A8000 setzt die von Samsung-eigene Bildoptimierungs-Technologie 3D HyperReal Engine ein. Sie analysiert das Bildsignal und optimiert Farbgebung, Kontrast und Bewegungen – egal ob bei 2D- oder 3D-Inhalten. Für die Wiedergabe kommen dabei diverse Endgeräte infrage, PCs, Blu-ray-Player oder Spielekonsolen, die aller per HDMI 1.4 mit dem SP-A8000 verbunden werden können. Ende Juli bringt Samsung den SP-A8000 in den Handel; die unverbindliche Preisempfehlung lautet auf 4.990 Euro.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen