Schenker Notebooks stellt Gamer Notebook XMG U702 ULTRA mit SLI-Grafik vor

0
41

Gaming-Notebooks bieten nicht die Leistung schneller Fest-PCs? Schenker Notebook will das Gegenteil beweisen und präsentiert auf der Gadget Show Live Christmas sein neues Top-Modell XMG U702 ULTRA erstmals der Öffentlichkeit. Der neue Gamer kommt optional mit zwei High-End-Grafikkarten von NVIDIA und Intels 6-Kern-Extreme-Prozessor Core i7-3960X. Er verfügt über ein mattes 17,3 Zoll großes Full-HD-Display mit 120Hz Bildwiederholfrequenz und ermöglicht durch das optionale NVIDIA 3D Vision Kit ein realistisches 3D-Erlebnis.

Schenker XMG U702 Ultra (Bild: Schenker)

Im XMG U702 arbeitet der Desktop-Chipsatz Intel X79 Express, welcher über vier einzelne Speicher-Kanäle (Quad Channel) verfügt. Weiterhin kann das Notebook mit bis zu drei schnellen SATA-6G-Festplatten oder -SSDs und 32 GB Arbeitsspeicher ausgerüstet werden. Die verwendeten Einzelkomponenten wurden gemeinsam mit Profi-Spielern optimal aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis: Selbst aufwändige 3D-Titel mit schnellen, komplexen Bewegungsabläufen sind in den höchsten Auflösungen und Detailstufen flüssig spielbar.

Aber auch ressourcenhungrige Aufgaben wie HD-Videoschnitt und -konvertierung, 3D-Rendering oder Grafikbearbeitung soll das neue Notebook im Handumdrehen erledigen. Gamer und Höchstleistungen fordernde Performance-Enthusiasten erhalten mit dem XMG U702 einen kompromisslosen Desktop-Ersatz, mit dem sie ihre Lieblingsspiele genießen und für ihre tägliche Arbeit nutzen können.

In Sachen 3D- und Prozessor-Power bietet das XMG U702 die derzeitige Maximalleistung im Bereich Mobile Gaming: bei ersten Tests mit 3DMark11 (Performance, kompletter Funktionsumfang, Standardeinstellungen) erreicht das neue Modell erstmals einen Spitzenwert von 10.426 Punkten, mit Unigine Heaven Benchmark wurden 2.703 Punkte erreicht.

Das XMG U702 wurde mit den neuesten Anschlüssen ausgestattet. Besonders praktisch: zwei schnelle USB-3.0-Ports sowie IEEE 1394b Firewire von Texas Instruments. Beide Anschlüsse ermöglichen die schnelle Übertragung großer Datenmengen von Festplatten, SSDs oder Videokameras. Auch klanglich ist das XMG U702 ein Ausnahmetalent: Die fünf Lautsprecher und der Subwoofer liefern einen realistischen Sound. Audio-Fans können zudem über den digital optischen S/PDIF (TOSLINK) ein externes 7.1-Soundsystem anschließen.

Wie alle Schenker Notebooks kann auch das XMG U702 individuell konfiguriert werden. Interessenten können zwischen drei Ivy-Bridge-Prozessoren wählen: Core i7-3930K, Core i7-3960X oder i7-3820. Das brandneue Gaming-Modell verfügt über drei 2,5 Zoll SATA-6G-Slots für Festplatten mit maximal 1 TB oder Solid State Drives (SSD) mit bis zu 600 GB Speicherkapazität und lässt sich mit bis zu 32 GB DDR3-RAM ausrüsten. Darüber hinaus ist es mit einer mehrfarbigen Tastaturbeleuchtung ausgestattet, die sich in drei Zonen individuell einstellen lässt. Das XMG U702 ist sehr wartungsfreundlich und kann mit geringem Aufwand um neue Komponenten erweitert werden.

Das XMG U702 ist ab Mitte Dezember verfügbar. Die Preisspanne reicht von 1.899,00 Euro bis über 7.000,00 Euro.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen