Sharp erweitert das Sortiment an 3D LED TVs mit der neuen LE762 Serie

0
6

Sharp stellt die LE762 LED TV Serie als Erweiterung seines Sortiments an 3D-Fernsehern vor. Die Geräte sollen sich durch die Bildqualtität und ihre smarte Konnektivität für ein noch intensiveres Seherlebnis auszeichnen. Die LE762 Serie fügt ist in den Größen 42 Zoll und 50 Zoll erhältlich.

Neue LE762 Serie von Sharp (Bild: Sharp)

Dank der Active Motion 300Hz Technologie von Sharp will die LE762 Serie bei der flüssige Darstellung von Bewegungen punkten. Sie soll die Bewegungsunschärfe reduzieren, um reibungslose, realitätsgetreue und dynamische Bilder zu erzeugen. Damit sollen die Fernseher besonders für Sport- oder Actionfilme geeignet sein. Für das 3D-Kinoerlebnis sind vier 3D Brillen im Lieferumfang enthalten.

Das AQUOS NET+ Portal besteht aus einem Internet Browser, integriert mobile Geräte, Apps, Online-Videotheken und gespeicherten Medien. All dies ist über ein einfach zu bedienendes und intuitives Interface zugängig. Mit der Remote App ist der Fernseher einfach über das Handy zu steuern.

Mit der Digital Media Render Technologie (DMR) können Anwender Fotos, Videos und Musik vom Smartphone oder Tablet (iOS und Android) ohne Umwege auf dem großen Bildschirm abspielen. Fotos und Videos, die auf dem portablen Gerät aufgenommen wurden, lassen sich einfach dahtlos auf dem TV darstellen.

Android Nutzer können Smartphone- oder Tablet-Inhalte dank der Einbindung von Miracast direkt auf dem LE760-Bildschirm wiedergeben. So können auch Android-Medien und -Spiele auf dem Sharp TV genutzt werden.

Die LE762 Serie wird ab Mai 2014 zu verfügbar sein. Die LE762 Serie ist in den Größen 42 Zoll (106cm) für 649 Euro und 50 Zoll (126cm) für 949 Euro mit DVB-C/T/S2 Tuner erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen