Sony plant günstige LCD-Einstiegsmodelle

0
20

Laut einer Meldung von DigiTimes, plant Sony anscheinend seinen sinkenden Verkaufszahlen bei LCD-TVs mit der Einführung einer besonders günstigen Modellreihe entgegenwirken zu wollen. Nach Angaben nicht weiter benannter Quellen, soll die geplante B-Serie bereits Anfang nächsten Jahres zum Verkauf freigegeben werden.

Anfangs seien 32 und 40 Zoll große Modelle vorgesehen, deren Verkaufspreise noch günstiger ausfallen sollen als bei Sonys momentaner S-Serie. Der Meldung zufolge plant Sony beispielsweise den Verkaufspreis eines 32-Zoller der B-Serie bereits bei ca. 462,96 US-Dollar oder weniger anzusetzen. Aufgrund dieser aggressiven Preispolitik erhoffe sich das Unternehmen alte Marktanteile zurückzuerobern und die Konkurrenz unter verstärkten Preisdruck zu setzen.

Ermöglicht werden soll diese neue Preistaktik durch die kosteneffiziente Fertigung taiwanischer Gerätehersteller. Offenbar plane man also nicht nur die benötigten Bauteile in Taiwan einzukaufen, sondern sogar komplette Fernsehgeräte dort fertigen zu lassen.

Das finanziell angeschlagene Unternehmen musste im aktuellen Fiskaljahr bereits zum dritten Mal seine geplanten Verkaufszahlen von ehemals 17 Millionen Geräten nach unten korrigieren. Den benannten Quellen zufolge, könnte Sony dieses Fiskaljahr womöglich sogar weniger als 14 Millionen Fernsehgeräte verkaufen; ein Trend, den auch vermehrte Preisreduzierungen der letzten Jahre augenscheinlich nicht abfangen konnten.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen