Sony übernimmt Epsons LC-Display-Sparte

0
21

Die im März des laufenden Jahres begonnenen Übernahmeverhandlungen zwischen Sony und Epson können noch vor Jahresende erfolgreich abgeschlossen werden. Gegenstand war die Übernahme des Geschäftsbereichs Kleine und mittlere LC-Displays von der japanischen Seiko-Epson-Corporation.

Wie Sony mitteilte, übernimmt die Sony-Tochter Mobile Display ab dem 1. Dezember den Verkauf. Epson Image stellt bereits ab 30. November alle Aktivitäten ein. Ein Teil der Belegschaft werde von Sony übernommen, hieß es, genaue Zahlen wurden allerdings nicht genannt. Bis zur endgültigen Übernahme der Sparte zum 1. April 2010 sollen laut Sony noch einzelne Herstellungsprozesse von Epson übernommen werden.

Ende September hatte die EU-Kommission in Brüssel grünes Licht signalisiert. In ihrer Stellungnahme zu dem Vorhaben der Elektronikkonzerne hieß es, die Fusion gefährde den Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum nicht. Wichtig für die Erlaubnis aus Brüssel ist dieser Teil des Dokuments: Das fusionierte Unternehmen verfüge nicht über einzigartige Erzeugnisse, die Wettbewerber nicht herstellen könnten.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen