Sony verschiebt Einführung seines OLED-Fernsehers

0
32

Nach einem Bericht des Wall Street Journals (WSJ) vom Dienstag stellt Sony die Einführung neuer OLED-Fernseher hintenan. Anhaltende Verluste der TV-Sparte des japanischen Elektronikkonzerns werden als Begründung genannt. WSJ-Quellen zufolge würde die Herstellung neuer Displays mit organischen Leuchtdioden das Ergebnis des Geschäftsbereichs zusätzlich belasten. Die Sparte werde 2009 im sechsten Jahr in Folge ein Minus einfahren. 2008 hatte Sony mit dem Verkauf von Fernsehern 127 Milliarden Yen (950 Millionen Euro) verloren – die Hälfte des Konzernverlusts in diesem Geschäftsjahr. Bereits vor reichlich zwei Jahren hatte das Unternehmen seine ersten OLED-Fernseher mit Bildschirmdiagonalen von 11 und 27 Zoll vorgestellt. Derzeit gibt es von Sony lediglich ein 11-Zoll-Modell für 4299 Euro.

Sonys einziger erhältlicher OLED-Fernseher: Das 11-Zoll-Model XEL 1 (Bild: Sony)

Die Analysten von DisplaySearch sehen die Ursache für derart hohe Preise in der 40prozentigen Ausschussrate von Sonys OLED-Display-Produktion. Bedenkt man, dass OLED-Panel extrem dünn sind, scheint das plausibel. Hinzu kommt, dass die Einführung neuer Fertigungstechniken anfangs häufig von wenig profitablen Ausbeuten gekennzeichnet ist. Dabei haben OLED-TVs gegenüber LCD- oder LED-Flachbildfernsehern durchaus Vorteile: noch dünnere Displays, einen niedrigen Stromverbrauch und weitaus bessere Farb- und Kontrastwerte. OLED-Displays in Mobiltelefonen, MP3-Playern und anderen mobilen Geräten sind als ausgereifte Technologie aus den Kleingeräten nicht mehr wegzudenken.

Möglicherweise ist Sonys auf 2010 verschobener Marktstart Wegbereiter für die Konkurrenz: LCD-TV-Marktführer Samsung und LG Electronics, Nummer zwei der Branche, sind Sonys Mitbewerber im Bereich OLED. Beide Unternehmen haben auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas OLED-Prototypen gezeigt: LGs Gerät verfügte über ein 15-Zoll-Display, Samsung zeigte einen OLED-Monitor mit 31 Zoll großen Display. Die Marktdurchdringung von großformatigen OLED-Fernsehern liegt jedoch noch einige Jahre in der Zukunft.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen