Sony Xperia S hat Probleme beim Display

0
35

Das erst seit wenigen Tagen erhältliche Smartphone Xperia S von Sony leidet teilweise unter Display-Problemen. Diese möchte der Hersteller möglichst unkompliziert beheben. Sony hatte eingeräumt, dass es bei seinem aktuellen Smartphone-Flaggschiff Sony Xperia S zu einer unerwünschten Verfälschung der Farbdarstellung des Displays kommen kann, wenn das Gerät zu warm wird.

Sony Xperia S hat Probleme beim Display (Bild: Sony)

Dies sei allerdings nur dann der Fall, wenn das Gerät Temperaturen über 40°C ausgesetzt wird. Sony konnte das Problem intern bereits reproduzieren und beteuert, dass die Fehlfunktion nur bei einer kleinen Anzahl von Geräten auftreten würde. Durch eine Änderung im Herstellungsprozess seien neue Smartphones von dieser Schwachstelle nicht mehr betroffen.

Sony empfiehlt den betroffenen Kunden, sich an den für ihre Region zuständigen Kundendienst zu wenden. Sony will dann überprüfen, ob das Gerät kostenlos ausgetauscht werden kann.

Das Xperia S ist Sony’s momentanes Topmodell aus der Reihe der Android-Smartphones und das erste, das Sony unter eigenem Namen vertreibt, seitdem die Zusammenarbeit mit Ericsson beendet ist.

Das Xperia S von Sony verfügt über einen Zweikern-Prozessor mit 1,5 GHz sowie eine 12 Megapixel-Kamera. Der Bildschirm mit einer Diagonale von 4,3 Zoll besitzt eine Auflösung von 720 x 1280 Bildpunkten. In verschiedenen Tests wurde insbesondere das Display gelobt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen