Google TV ab September in Deutschland verfügbar

0
68

Wie die französische Finanzzeitung Les Echos unter Berufung auf den französischen Marketing-Chef von Sony, Stephane Labrousse, berichtet, wird Sony als erster Anbieter für Google TV in Europa eine Settop-Box auf den Markt bringen. Im September 2012 sind eine Settop-Box für 200 Euro und ein Blu-ray-Player für 300 Euro zu erwarten. Die Geräte sollen außerdem in weiteren westeuropäischen Ländern wie Großbritannien, Deutschland und Spanien auf den Markt kommen.

Google TV ab September auch in Deutschland verfügbar (Bild: Google)

Die Geräte sollen sich dann an jeden Fernseher mit HDMI-Eingang anschließen lassen. Über die Menütaste der mitgelieferten Fernbedienung soll dann ein direkter Zugriff auf Google Play und damit gleichzeitig zu allen Medieninhalten des Internetkonzerns möglich sein. Eine Sprachsteuerung hat Labrousse ebenfalls angekündigt. Außerdem wird Verbrauchern natürlich auch der Zugang zu Sonys eigenen Medienangeboten wie Music Unlimited und Video Unlimited gewährt werden.

Google TV wurde im Herbst 2010 mit Fernsehern von Sony und Settop-Boxen von Logitech in den USA eingeführt. Es blieb aber bis heute relativ erfolglos, zumal die großen amerikanischen TV-Sender sich für eine Blockade entschieden und ihre Inhalte nicht für Googles Dienst freigeben wollten. Auch das im Oktober des letzten Jahres erschienene Softwareupdate, welches eine einfachere Nutzeroberfläche und den Zugang zu YouTube und weiteren Android-Apps mit sich brachte, scheint die Kunden noch nicht recht überzeugen zu wollen. Dennoch wollen angeblich auch LG, Samsung und Vizio mit Geräten für Google TV in den Markt gehen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!