Test BenQ M2700HD: Monitor entpuppt sich als Multimedia-Talent

0
73

„Das revolutionäre FullHD-Erlebnis“ – mit dieser Werbefloskel beschreibt der Hersteller BenQ seinen 27-Zoller, den M2700HD. Das FullHD-Panel im Seitenverhältnis 16:9 soll ein faszinierendes Bilderlebnis und perfekte Bildqualität bieten.

BenQ M2700HD: Monitor entpuppt sich als Multimedia-Talent. (Bild: BenQ)

Die umfangreiche Anschlussvielfalt prädestiniert den M2700HD regelrecht zum Multimediamonitor. Zusätzlich stattet BenQ das Gerät mit einem TN-Panel aus, welches einen hohen dynamischen Kontrast von 50.000:1 verspricht und mit seiner Reaktionszeit von nur 2 Millisekunden von Grau-zu-Grau auch für Spieler höchstinteressant werden könnte.

In Sachen Design liegt der M2700HD voll im Trend: Vorder- und Rückseite sind größtenteils mit Hochglanzlack überzogen und machen den Monitor wohnzimmertauglich. Die beigelegte Fernbedienung soll den Bedienkomfort erhöhen und den M2700HD zum Mittelpunkt des digitalen Zuhauses machen. Schon in der Vergangenheit hat es BenQ bei kleineren Modellen oft geschafft, einen guten Mittelweg zwischen Qualität und Preis zu gehen.

Mit dem M2700HD stellt der Hersteller einen 27-Zoller vor, der in dieser Hinsicht in die Fußstapfen seiner kleineren Brüder treten könnte. Ob ihm das gelingt, soll der ausführliche PRAD Testbericht klären.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen