Test BenQ PD3200U: 32 Zoll 4K-Display für CAD/CAM, Animation sowie Video- und Bildbearbeitung mit Technicolor-Color-Zertifizierung

0
526

BenQ ergänzt die Produktreihe „Monitor for Designers“ um zwei neue 32-Zoll-Modelle. Die Displays BenQ PD3200Q und PD3200U sind laut Hersteller optimal auf die Bedürfnisse professioneller Designer der Bereiche CAD/CAM, Animation, Video- und Bildbearbeitung ausgerichtet. Wie alle Modelle der PD-Reihe sind sie Technicolor-Color-zertifiziert. Basierend auf der IPS-Panel-Technologie bietet der von PRAD getestete BenQ PD3200U eine 4K-UHD-Auflösung von 3840 x 2160 im 16:9 Format und eine Helligkeit von 350 cd/m².

Im Test: 32 Zoll UHD-Monitor BenQ PD3200U

Für eine optimale Farbpräzision setzt BenQ neben einer 10-Bit-Farbtiefe auf 100%ige Einhaltung des Rec.-709- sowie des Standard-RGB-Farbraums (sRGB). Darüber hinaus werden Entwickler und Kreative beim Visualisieren und Bearbeiten ihrer Entwürfe durch zahlreiche nützliche Zusatz-Features unterstützt. Zur Bearbeitung der Bildschirminhalte stehen drei verschiedene Display-Modi zur Verfügung, welche die Bilddetails je nach Anwendung unterschiedlich akzentuieren.

Besonders praktisch ist auch der integrierte KVM-Switch. Er ermöglicht das Anzeigen und Kontrollieren von zwei PC-Systemen auf einem Bildschirm mit nur einer Tastatur und Maus. Das Umschalten zwischen den beiden PC-Systemen erfolgt über den Hotkey-Puck. Dabei handelt es sich um eine kabelgebundene Fernbedienung, die ihren Platz im Standbein findet und auch generell das OSD steuern kann. Per DualView können Designs Seite an Seite sogar in unterschiedlichen Display-Modi präsentiert werden.

Im Fazit des Tests kommt die PRAD Redaktion zu folgendem Urteil: „Zweifellos hat der BenQ PD3200U auf der Habenseite eine Menge zu bieten. Die Kernfunktionen meistert er fast alle mit Bravour. Bereits ab Werk kommt er mit neutralen Graustufen und einem ausgezeichnet abgestimmten sRGB-Modus. Kontrast und Blickwinkelneutralität sind ebenfalls erstklassig. Im Office-Einsatz kann er daher nahezu uneingeschränkt mit seiner 4K-Schärfe und dem Platzangebot der riesigen Display-Fläche begeistern. Zusammen mit der sehr guten Ausleuchtung eignet er sich auch hervorragend für Foto- und Videovorführungen in größerer Runde.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen